Frage von alskqpwo, 19

Zahlt man Versicherung & KFZ-Steuer nach Abmeldung eines FZG´s anteilsweise oder komplett den Monat?

Hallo,

ich habe ein Auto von einem Freund gekauft, er hat mir freundlicherweise die Kennzeichen auf dem FZG gelassen. Nun bin ich gerade verhindert und kann das Auto nicht umgehend abmelden.

Er meint allerdings ich müsste es diesen Monat noch abmelden, da er sonst nochmal komplett Versicherung und Steuer für einen Monat zahlen müsse. Da der Monat jetzt am Freitag endet, ist es gerade bisschen doof.

Ich allerdings bin der Meinung, das ab dem Zeitpunkt zu dem das FZG abgemeldet wurde, die Versicherung & Steuer anteilsweise zurückbezahlt wird.

Wer hat Recht? Ich oder der Kollege.

Grüße & Danke für antworten

Antwort
von NochWasFrei, 10

Das wird taggenau abgerechnet und zu viel gezahlte Steuer und Versicherungsprämie erstattet.

Kommentar von reitrameram ,

Nach meiner Ansicht ist dieser Kfz-Versicherung Vergleich https://is.gd/C0XTVA7xS der Beste. LG

Antwort
von noname68, 13

versicherung und steuer werden immer auf jahresbasis berechnet und bei an- und abmeldung tagesgenau aufgeteilt. zuviel gezahlte steuer und versicherung wird erstattet.

und monatliche vorauszahlung gibt es auch nicht, man kann max. bei der versicherung 1/4 jährlich gegen aufpreis zahlen, die steuer wird immer grundsätzlich für ein jahr im voraus entrichtet.

Kommentar von NochWasFrei ,

Selbstverständlich ist bei der Versicherung eine monatliche Zahlweise möglich.

Steuer wird für ein Jahr im Voraus fällig, das stimmt.

Antwort
von joheipo, 14

Du hast recht. Nach Abmeldung wird tageweise abgerechnet und der Überschuß an Steuern zurückgezahlt. Versicherungsguthaben kann ausbezahlt werden oder für enen neuen Vertrag stehenbleiben. Das kann man mit der Versicherung nach Wunsch vereinbaren.

Antwort
von Othetaler, 10

Das wird anteilsmäßig berechnet.

Antwort
von brido, 6

Beides ist richtig, weniger umständlich ist es, wenn Du ihm das zurückzahlst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community