Frage von tsakalakos23, 53

Zahlt man als Arbeitgeber für die Arbeitslosenversicherung an die Krankenkasse?

Falls ja, aus welchem Grund zahlt man das an die Krankenkasse?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von turnmami, 37

Die Krankenkasse ist Einzugsstelle für die Sozialversicherung. Daher zieht die Krankenkasse alle Beiträge ein. Auch der Arbeitgeber zahlt seinen Anteil zur AloV, KV und RV!

Antwort
von kevin1905, 32

Die Krankenkasse ist zuständig für Einziehung und Weiterleitung aller SV-Beiträge.

Antwort
von wurzlsepp668, 38

yup.

Grund:

die Krankenkasse ist die Einzugsstelle für die Arbeitslosen- und Rentenversicherung und gibt diese Beiträge an die entsprechenden Stellen weiter

Kommentar von tsakalakos23 ,

Und mit Arbeitslosen meinen wir die Personen nicht erwerbstätig sind oder eher doch die Personen die für eine kurze Zeit nicht beschäftigen können weil sie krank geschrieben wurden?

Kommentar von kevin1905 ,

Wenn du dich für die Leistungen der Arbeitslosenversicherung interessiert, empfehle ich dir einen Blick ins SGB III.

Da steht u.a. wer Anspruch hat, unter welchen Voraussetzungen, wie sich die Beiträge bemessen, etc.

Kommentar von tsakalakos23 ,

Ne ich lerne gerade für die Schule und mache jetzt Buchführung. :) Ich konnte halt nicht verstehen weshalb die man die Beträge für die Arbeitslosenversicherung an die Krankenkasse zahlt.

Kommentar von Nightstick ,

Ich empfehle etwas ganz anderes: Der Fragesteller sollte einmal ein Existenzgründerseminar besuchen. Dort werden solche Dinge vermittelt.

Dies erscheint mir überfällig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community