Zahlt es sich noch aus, ein "altes" gebrauchtes 2012er Macbook Pro zu kaufen und mit RAM und SSD aufzurüsten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde mir (wenn überhaupt) ein neues Modell zulegen. Die Macbooks sind unglaublich wertstabil.. wenn du dir jetzt eins für 1500€ kaufst ist das in 2 Jahren immernoch 1300€ wert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirndlhosn
12.04.2016, 21:30

Das stimmt! Mein problem ist, dass ich 1300€ für ein neues nur sehr schwer aufwenden kann 600-700€ gehen aber in ordnung. Somit kam mir die idee.

0

Allgemein muss ich doch sagen, dass Retina schon was anderes ist. Außerdem kommt gerade der Windows-Benutzer aus mir heraus, welcher dir zu einem neueren Windows-Laptop rät. Ich habe vor etwa einem Monat dieses Modell fürs Programmieren und Surfen gekauft. Auch Spiele wie TF2 funktionieren normal auf dem Gerät. Zudem habe ich hier mit einer SSD nocheinmal mehr aus dem Gerät rausgeholt. Kostenpunkt: ca 550€. Es handelt sich in meinem Fall um das Asus F751LAV-TY435 + 250GB SSD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für sinnvolle Nutzung allemal.

Gäming usw. ist natürlich eine andere Baustelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirndlhosn
12.04.2016, 21:31

Dank Dir. Office, PS, Logic Musikproduktion...sollte kein Problem sein oder?

0

Ja es lohnt sich.
Die  CPU's haben sich grundsätzlich von der Leistung zum selben Preis und lächerliche 10% verbessert und ich empfehle dir eher nur eine SSD und den Akku zu Modernisierenen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab das 2011er mit ner samsung 850 evo drin und läuft super kanns echt empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung