Frage von maxzw, 61

Zahlt die Versicherung wenn mir jemand das Handy aus dem Arm schlägt?

Hallo! Tatbestand: Freund eines Freundes hat mir gestern im Nachtclub während er sich mit diesem sinnlos hin und her gestoßen hat, mir mit seinem Ellbogen auf den Arm geschlagen, so dass mein neues iPhone zu Boden fiel. Jetzt sind die Kanten verformt & abgeschlagen. Zahlt das seine Versicherung? (Haushaltsversicherung) oder kann ich von ihm verlangen, dass er selbst dafür aufkommt(neues Gerät im Tausch gegen "defektes"?

Antwort
von berlina76, 18

Warscheinlich nicht.

Neues Handy- erste Anschaffung ein Softcase. Damit genau sowas nicht passiert.

Antwort
von Jimbo136, 28

Das kommt darauf an, ob und was für eine Haftpflichtversicherung die Person hat. Die Haftpflichtversicherung erstattet immer den Zeitwert der Sache. Der Schaden wird meist von der Versicherung begutachtet, um einen Versicherungsbetrug zu ermitteln.

Antwort
von Herb3472, 19

Selbstverständlich muss der Verursacher des Schadens für die Schadenswiedergutmachung aufkommen. Wie er das macht, ob er selbst dafür in die Tasche greift oder ob seine Versicherung zahlt, kann Dir eigentlich egal sein. Auch dass er Dir im Tausch gegen Dein defektes Handy sein intaktes Handy überlässst, wäre eine Lösung, wenn Du damit einverstanden wärst.

Antwort
von wildkassel, 6

Unabhängig davon, ob er eine Privathaftpflicht hat, muss er den Schaden ersetzen, sofern ihn die Schuld tatsächlich alleine trifft

Sollte er eine Privathaftpflicht haben oder in einer mitversichert sein( z.B. bei den Eltern oder einer Lebensgefährtin), so leistet diese den Zeitwert des Handys, welcher auf Grund der relativ schnellen Entwicklung meist, relativ gesehen, nicht sehr hoch ist.

Antwort
von GanMar, 35

Derjenige, der Dir schuldhaft das Handy aus der Hand geschlagen hat, ist Dir zum Ersatz des Schadens verpflichtet. Ob und wie der das nun mit seiner Versicherung regelt oder auch nicht, ist nicht Dein Problem.

neues Gerät im Tausch gegen "defektes"?

Nein, ein neues Gerät gibt es in keinem Fall, denn beschädigt wurde nur ein bereits gebrauchtes Gerät. Also muß auch nur der tatsächlich entstandene Schaden ersetzt werden.

Antwort
von Sternfunzel, 28

Der , welcher Dir auf dem Arm geschlagen hat , sollte es seiner Versicherung melden. Normal  müßte die Versicherung dafür aufkommen.  

liebe Grüße Dir

Antwort
von wiki01, 18

Zahlt das seine Versicherung? (Haushaltsversicherung)

Sicher nicht die Hausratversicherung. Für diese Art Schaden ist die Privathaftpflicht zuständig. Allerdings möchte ich bezweifeln, ob dein Freund eine hat. Vielleicht - wenn du Glück hast - ist er bei seinen Eltern mitversichert.

kann ich von ihm verlangen, dass er selbst dafür aufkommt

Na klar. Jeder ist für die Schäden verantwortlich, die er verursacht.

Jetzt wird sich zeigen, ob das wirklich ein Freund ist, wenn du von ihm ein neues Smartphone haben willst. Ich befürchte, du wirst eine Enttäuschung erleben.

Kommentar von GanMar ,

Der Fragesteller schrieb "Haushaltsversicherung". Das ist in Österreich üblich und stellt eine Kombination der bei uns normalerweise separat abzuschließenden Hausrat- und privater Haftpflichtversicherung dar.

Kommentar von wiki01 ,

Ist mir eigentlich wurscht, was in Österreich üblich ist. Im Fragetext steht nichts von Österreich. Und ob er eine österreichische Versicherung meint, oder sich nur - was leider zu oft vorkommt - in der Terminologie vertan hat, interpretiere ich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community