Frage von martin1723, 11

Zahlt die private Haftpflichtversicherung, wenn ich einen Artikel beschädige, der mir per Fernabsatz zugeschickt wurde und den ich wieder zurückschicke?

Hallo in die Runde,

ich habe ein Handy online bestellt (und bezahlt), dann im Laufe der 14-Tage-Frist leider versehentlich Kratzer auf dem Display verursacht, den Schaden gemeldet, gleichzeitig den Kaufvertrag widerrufen und das Gerät zurückgeschickt, da mich die Akku-Ausdauer und Sprachqualität nicht überzeugt haben. Jetzt möchte der Händler natürlich Wertersatz.

=> Wäre das ein Fall für meine private Haftpflicht oder gilt das Handy zwischen Lieferung und Widerruf als "eigene Sache", für die die Haftpflicht ja nicht aufkommt..?

Danke für eure Einschätzung & Gruß, Martin

Antwort
von Gundanda, 7

Hab nicht Jura studiert, aber ich glaube die Haftpflicht kommt in diesem Fall dafür nicht auf. Wie du es schon selbst geschrieben hattest, es ist eine "eigene Sache". Könnte aber auch falsch liegen, ist also nur meine persönliche Einschätzung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community