Frage von woodayyy, 127

Zahlt die Privat-Haftpflicht, wenn ausgeliehenes Firmeneigentum gestohlen wird?

Hi,

folgender Fall:

Ich habe mir, als Angestellter, Werkzeug der Firma im Wert von Drei- bis Viertausend (3000-4000) Euro ausgeliehen. (mit Chef so vereinbart)

Im weiteren Verlauf wurde mir jedoch das Werkzeug gestohlen.. und ich freue mich gerade schon auf die Anzeige gegen Unbekannt die ich morgen erstatten werde..

Da ich mich morgen sowieso mit meiner Versicherung in Verbindung setzen werde es mich momentan aber hart abquält - etwas Konkreter gefragt... allgemein gehalten und ohne Werbung machen zu wollen:

Gibt es Haftpflicht-Versicherungen, die für solch einen Schaden aufkommen?

Antwort
von RudiRatlos67, 110

Ausser evtl. Versicherten Schlüsseln zahlt eine Haftpflicht Versicherung nicht bei Diebstahl. Falls in der Hausratversicherung Diebstahl von fremden Eigentum versichert ist, besteht darüber eine geringe Chance regulieren zu lassen. Um eine Aussage darüber machen zu können, sind aber die Bedingungen der Versicherung sowie die Art des Diebstahl und die Umstände von höchster Wichtigkeit. Einfacher Diebstahl ist, wenn überhaupt nur mit sehr eng bemessenen Summen versichert da dem bestohlenen mindestens grobe fahrlässigkeit zu unterstellen ist. Schwerer Diebstahl, Raub und Einbruchdiebstahl ist mindestens am eigenen Hausrat versichert. Ob Dein Vertrag auch fremdes Eigentum einschließt ist fraglich.

Antwort
von FLInvest, 82

Wo wurde dir denn das Werkzeug gestohlen? Aus dem Auto oder aus dem Haus?

Eventuell gibt es eine Möglichkeit...

Antwort
von Hideaway, 103

Das zahlt dir keine Versicherung.

die Anzeige gegen Unbekannt die ich morgen schalten werde..

Das verwechselst du wohl mit einer Zeitungsanzeige?

Kommentar von woodayyy ,

erstatten... penibel penibel der Herr.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Daran gewöhnt man sich besser, wenn man mit Versicherungen oder Behörden zu tun hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community