Frage von JonSnovv, 88

Zahlt die Krankenkasse wenn man sich beim Boxsport die Nase gebrochen hat?

Muss ich das aus eigener Tasche zahlen weil es ja eigentlich meine Schuld ist oder übernimmt das die versicherung?

Antwort
von peterobm, 57

du bist in einem Verein unterwegs; damit ist garantiert auch eine entsprechende Unfallversicherung abgeschlossen worden

Kommentar von DerHans ,

Eine solche Unfallversicherung tritt bei Dauerschäden ein. Die reinen Behandlungskosten trägt die eigene Krankenkasse.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 61

Amateursport ist in der Krankenversicherung ganz normal gedeckt. Nur wenn dich jemand regelwidrig verletzt hätte, würde die Krankenkasse versuchen, von diesem Regress einzufordern.

Antwort
von Apolon, 46

Wenn du dir diese gebrochene Nase während einem Training oder eines Kampfes zugezogen hast, solltest du dies deinem Box-Verein melden.

Bei deiner Krankenkasse müsstest du einen Unfallbericht abgeben, denn diese wird unter Umständen deinen Box-Verein, bzw. deinen Gegner in Regress nehmen.

Antwort
von rosek, 35

bezahlt die krankenkasse.

boxe selber seit 8  Jahren ... Mittlelhandknochen war gebrochen , keine Probleme gehabt

Kommentar von JonSnovv ,

Nice danke

Antwort
von Jersinia, 50

Natürlich zahlt die Kasse.

Sie zahlt ja auch deinen Lungenkrebsbehandlung, obwohl du geraucht hast.

Antwort
von schleudermaxe, 22

... was sollen die denn  übernehmen? Die Reparatur oder die Reinigung?

Antwort
von spugy, 42

Für solche fälle hat der boxverein selbst eine versicherung

Nein. Das macht sie nicht. Wenn du beim training einen unfall gehabt hast, wird sich die krankenkasse bei dir diesbezüglich melden.

Antwort
von Dave0000, 27

Ist Unfall nicht Unfall?
Über wen du versichert bist ändert sich vielleicht
Also wenn es da Ausnahmen gibt dann weiß ich es nicht
Aber wenn ich ins KH fahre weil ich mir was gebrochen habe beim skaten Fußballspielen oder onanieren dann springt doch die Kasse ein
Ich hab noch nie ne Rechnung bekommen

Antwort
von quinann, 34

Nein, bezahlt die Krankenkasse.

Kommentar von JonSnovv ,

Ok danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten