Frage von waskana67, 367

Zahlt die Krankenkasse eine Schamlippenverkleinerung & hat jemand Erfahrung?

Hallo. Ich bin 17 fast 18 jahre alt & leide sehr unter meinen zu langen schamlippen, ich fühle mich einfach nicht wohl kann auch keinen sex haben schäme mich viel zu viel davor mich vor jemanden auszuziehen.. beim gehen oder radfahren tut es auch nach einiger zeit immer weh und stört. Ich wollte fragen ob die KK. einen teil übernimmt oder ganz bezahlt da ich sehr darunter leide. Ich war auch schon beim Frauenarzt der hat gesagt das die schon sehr ausgeprägt sind und er mich versteht das ich darunter leide, er hat auch gesagt das man dies bei ihm durchführen lassen kann also die verkleinerung nur kostet es halt 1900€

Hat jemand von euch vlt. erfahrung damit?

Mfg. & danke schonmal im vorraus für die antworten.

Antwort
von Flash8acks, 187

Wieso magst du deine Schamlippen nicht? Vieleicht kannst du das Problem anders angehen... es gibt viele Männer die lange Schamlippen lieben. Wenn du es wirklich willst, frag doch mal deinen Freund ob er dich hierbei unterstützt, geteiltes Leid ist halbes Leid ;-)

Kommentar von melinaschneid ,

Bei langen Schamlippen geht es wirklich nicht nur uns schämen. Klar gibt es Männer die das Toll finden. Doof nur wenn man permanent wund an den Schamlippen ist oder kein Fahrrad ohne Schmerzen fahren kann weil sie so reiben.

Expertenantwort
von Matzko, Community-Experte für Sex, 110

Grundsätzlich ist solche OP eine kosmetische Sache, die die Kasse nicht bezahlt. Wenn du aber seelisch so darunter leidest, dass du dich nicht taust in der Öffentlichkeit in die Sauna zu gehen und deshalb sogar Angst vor dem Sex hast, dann solltest du einen Facharzt für seelische Probleme aufsuchen, denn dann ist es ein medizinisches und kein kosmetisches Problem. Wenn der Facharzt diese körperliche "Korrektur" für notwendig erachtet und sie empfiehlt, dann könnte es sogar von der Kasse bezahlt werden. Versuch es einfach. Allerdings, direkt an die Kasse heranzutreten wird keinen Erfolg haben. Es sollte schon über einen Arzt laufen.

Antwort
von HousexMusic, 211

Guten Abend,

solange dieses Problem keine Gesundheitlichen Einschränkungen mit sich bringt & dir ein Alltag Gesundheitliche Probleme bereitet wird es als Schönheitseingriff eingestuft & somit wird das von der Krankenkasse nicht übernommen.

Antwort
von melinaschneid, 124

Frag einfach mal bei der Krankenkasse nach. Wenn es dich wirklich so in deinem Alltag einschränkt kann es gut möglich sein das sie etwas zahlen.

Lass dir am besten von deinem Arzt ein schreiben aufsetzen das er diesen Eingriff Befürwortet. Den größten Erfolg hast du wenn du persönlich in der nächsten Filiale deiner KK vorsprichst. Am Telefon wimmeln sie einen gerne vorschnell ab.

Antwort
von zivandivan, 166

Da es sehr schmerzt kann es sein das sie bezahlen, habe ich mal davon gehört aber bei verschiedenen KK's weiss ich nicht genau. Frag mal an

Antwort
von Wuestenamazone, 238

Wenn es keine reine Schönheitssache ist sondern dich wirklich beeinträchtigt, dir Schmerzen bereitet dann ist es sehr gut möglich, dass die Kasse das übernimmt. Der Arzt muß da dann was ausfüllen und begründen. Versuch es auf jeden Fall. Viel Glück

Antwort
von nocheinnutzer, 107

Das sind unnötige Schönheitsoperationen die keine Krankenkasse übernimmt.

Antwort
von engelsliebe, 174

Kommt auf die krankenkasse an


Die krankenkassen zahlen wenn es gesundheitsschädigend ist oder weil der arzt es anordnet also quasie auch gesundheits bedingt 


Ich würde in deinem fall sagen wenn du das schilderst entscheidet die krankenkasse ob sie teil oder ganz das bezahlen

Antwort
von MegaMann1234, 74

Zur der Frage die Krankenkasse bzw. eine normale Krankenkasse zahlt das nicht da das eine Schönheitsoperation ist.

Kommentar von engelsliebe ,

Manche krankenkassen zahlen auch brustverkleinerungen wenn es gesundheitsbedingt den körper oder auch der psyche besser geht

Kommentar von MegaMann1234 ,

was versteht du unter einer normalen Krankenkasse nicht

Kommentar von meini77 ,

was ist denn eine "normale Krankenkasse" - gibt es auch unnormale??

Kommentar von SuperBoy123456 ,

und das ist doch keine Schönheitsoperation

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community