Frage von radlbert, 57

Zahlt die Haftpflicht wenn mir das Rad eines Freundes geklaut wird?

Hi zusammen,

mir wurde das Fahrrad geklaut. Leider gehört es einem Freund von mir. Das Geld hab ich nicht. und es war nicht versichert. Die Frage ist letztenendes nun ob meine Haftpflicht dafür aufkommt? Danke für Tipps.

Antwort
von GanMar, 45

Nein. Deine Haftpflicht kommt nicht dafür auf, denn Du mußt auf geliehene Sachen genauso aufpassen, als wenn es Deine eigenen Sachen wären.

Kommentar von RostockFinanceD ,

Kennst du denn den Tarif seiner Versicherung? Mittlerweile sind in vielen Tarifen geliehene Sachen abgesichert.

Kommentar von flareb ,

Aber nur gegen Beschädigung, nicht gegen Diebstahl.

Kommentar von Apolon ,

Nicht nur - auch das Abhandenkommen von fremden beweglichen Sachen kann mitversichert sein.

Antwort
von RostockFinanceD, 39

Das kommt ganz auf den Tarif an. Ruf in der Schadenhotline an und frag nach.

Antwort
von basiswissen, 7

Einfach mal im eigenen Vertrag lesen oder den zuständigen Versicherungsvermittler fragen. Wir können nicht wissenwas für einen Vertrag Du hast. Im Normalfall muss die Antwort aber "Nein" lauten.

Antwort
von flareb, 28

Dein Kumpel soll sich mit seiner Hausratversicherung in Verbindung setzen - falls eine existiert.

Antwort
von Apolon, 16

Zahlt die Haftpflicht wenn mir das Rad eines Freundes geklaut wird?

Die Möglichkeit besteht, aber nur dann wenn das "Abhandenkommen von fremden beweglichen Sachen" mitversichert ist.

Rufe einfach bei deinem Versicherungsvermittler an, der kann dies nachschauen.

Antwort
von DolphinPB, 11

Ja, wenn das Abhandenkommen fremder, beweglicher Gegenstände mitversichert ist. Da gibt es aber nur ein paar Tarife bei denen das der Fall ist.

Antwort
von flareb, 25

Nein, ist nicht über die Privathaftpflicht abgedeckt.



Internet:
Die private Haftpflichtversicherung zahlt also selbst dann nicht bei Diebstählen von materiellen Dingen wie Laptop, Handy, Fahrrad oder anderen Wertgegenständen, wenn man zum Zeitpunkt des Diebstahls die Gewalt über die fremde Sache hatte. 


Kommentar von NochWasFrei ,

Es gibt heutzutage durchaus auch Tarife in denen das "Abhandenkommen fremder, beweglicher Sachen" bis zu einer gewissen Summe mitversichert ist. Ist zwar nicht stadard aber auch nicht völlig unmöglich. Da muss der Fragesteller schon in seine Police schauen. .

Kommentar von flareb ,

Ich kenne nur einen. 

Antwort
von lesaski, 36

wenn das Fahrrad deines Freundes versichert ist ( oder er ) vielleicht zahlt dann die Versicherung ich bin mir aber nicht sicher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten