Frage von RobinsWelt, 84

Zahlt das meine Versicherung (Gaffer)?

Heute war auf der Autobahn ein Unfall ich war direkt an der Unfallstelle und half Pannendreieck und erste hilfe die sanitäter rufte wer anders an. Doch dann kam ein Mann und stieg aus seinem Wagen aus und filmte alles ich sagte zu ihm er soll das lassen doch sein kommentar ich idiot solle auch etwas machen machte mich so wütend dass ich kurzer hand sein handy nahm und es auf dem Boden warf ich wollte es nicht machen dass war einfach so eine kurzschlussreaktion er erzählte der Polizei dass ich ihn geschlagen und getretten hätte sas stimmt nicht auser das mit dem Handy zahlt das jetzt die Versicherung von mir ?

Antwort
von peterobm, 20



machte mich so wütend dass ich kurzer hand sein handy nahm und es auf dem Boden warf


das ist ne Sachbeschädigung; da zahlt KEINE Versicherung. DU hast da gar keine Weisungsbefugnis; er kann machen was er will. 

Solche Personen die den Unfall filmen sind Idioten; dann noch die Bilder Online stellen; auch das ist ne Straftat. unerlaubte Filmaufnahmen ohne Erlaubnis des Betreffenden

Antwort
von brummitga, 51

da würde ich erst mal abwarten, was die Polizei ermittelt; die sind schließlich auch nicht vor gestern und es gab doch bestimmt Zeugen.

Antwort
von celikkoenig, 30

Das war Sachbeschädigung, das zahlst du selber. Aber vlt gibt's da irgendwo ein Hintertürchen weil er dich unerlaubt gefilmt hat, weiß nicht wie das da ist.

Kommentar von RobinsWelt ,

Stimmt er hat mich ja auch gefilmt gleich Morgen der Polizei erzählen :D

Antwort
von Mignon4, 50

Nein. Du hast eine Straftat, nämlich Sachbeschädigung, begangen. Den Schaden mußt du selbst tragen.

Kommentar von brummitga ,

es muß nicht unbedingt als Straftat bewertet werden, denn der Filmer wurde ja aufgefordert, das zu unterlassen. (Recht am eigenen Bild)

Kommentar von Mignon4 ,

Ich hoffe und wünsche dem Fragesteller, dass du Recht hast. Aber so ganz kann ich es nicht glauben.

Kommentar von peterobm ,

deswegen darf man aber kein Handy oder Kamera auf den Boden werfen; Festnahme nach Jedermannsrecht - Polizei hinzuziehen. Der Bursche kann unerkannt verschwinden und den Film auf einer Plattform hochladen. 

Antwort
von kaffeeontour2, 55

nö...für die begangene sachbeschädigung musste selbst aufkommen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten