Frage von DenYellin, 67

zahlt das arbeitsamt meine wohnung weiter wenn ich einen 450€ habe bin allein erziehende mutter?

Antwort
von isomatte, 29

Kommt darauf an was ihr für eure Regelsätze + Mehrbedarf bisher bekommen habt !

Wenn du 450 € Brutto wie Netto jeden Monat verdienst,dann hast du darauf 170 € an Freibeträgen und 280 € würdest weniger an Leistungen bekommen,wenn ihr also außer der vollen Miete noch mehr als 280 € bekommt,dann wird die Miete auch weiterhin voll übernommen.

Es wird anrechenbares Einkommen immer erst vom Regelsatz / Mehrbedarf abgezogen,würde dann nichts mehr zum Abziehen da sein,dann geht es an die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung.

Dir stehen also auf Erwerbseinkommen Freibeträge zu,dass sind vom Brutto zunächst die 100 € Grundfreibetrag,ab 100 € - 1000 € Brutto stehen dir 20 % Freibetrag zu und da in deiner BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) min. 1 minderjähriges Kind lebt,dann noch mal von 1000 € - 1500 € Brutto 10 % Freibetrag,sonst würden es nur von 1000 € - 1200 € Brutto gehen.

Diese Freibeträge werden dann addiert,theoretisch vom Netto abgezogen und ergeben dann das anrechenbare Netto,was dann mit sonstigem Einkommen wie Kindergeld / Unterhalt addiert wird und dann das gesamte anrechenbare Einkommen ergibt.

Das wird dann von eurem Bedarf abgezogen und die Differenz gibt es dann als Aufstockung gezahlt.

So entstehen dann bei 450 € Brutto wie Netto diese 170 € Freibetrag und 280 € anrechnebares Netto.

Antwort
von yasin133, 37

Ja ich kenne mich mit dem Papier Kram aus die Zahlen es dir weiter hin das wird aber von deinem Geld abgezogen unswar wird das so berechnet wenn du sagen wir mal 1200€ erhälts dann darfst du von der 450€ so viel behalten:  100€ darfst du verdienen pro 100€ darfst du 20€ behalten das macht 70€ insgesagmt bekommst du dann 1370€ Arnstadt 1200€ verstanden ?

Kommentar von isomatte ,

Wenn du dich auskennen würdest,dann müsstest du auch wissen das ihr dann von ihren 450 € Einkommen alles bleibt und nicht nur ein Teil davon !

Vom erzielten Einkommen werden dann deine genannten Freibeträge abgezogen,sie bekommt dann weniger Leistungen vom Jobcenter gezahlt und nicht 1370 €.

Das hat sie dann mit ihren 450 € Einkommen insgesamt,vom Jobcenter würde sie dann bei deinen genannten 1200 € noch 920 € bekommen.

Kommentar von yasin133 ,

Das meine ich doch 280€ wird dann von ihr abgezogen wenn sie 1200 bekommt gibt ihr das Jobcenter 920€ plus das was sie verdient 450€ macht 1370€ ich hab das gesamte berechnet aber wir beide meinen das gleiche :D nur hab ich das blöd formuliert sorry :)

Kommentar von yasin133 ,

Und noch was du musst gleich nicht so frech werden und sagen das ich keine Ahnung habe also an deiner Höflichkeitsform muss du noch arbeiten

Kommentar von isomatte ,

Ich bin in der Regel immer höflich,aber wenn sich jemand damit brüstet sich mit dem Thema aus zu kennen,dann sollten auch korrekte Angaben gemacht werden !

Auch wenn du evtl.das gemeint hast was ich geschrieben habe.

Denn wenn ich deine Antwort lese und habe keine Ahnung von diesem Thema,dann würde ich daraus schließen,dass ich dann anstatt der angenommenen 1200 € dann 1370 € bekomme,denn das hast du geschrieben und zusätzlich auch noch mein Einkommen habe.

Was man bekommt und im Endeffekt insgesamt zur Verfügung hat,kann ein großer Unterschied sein.

Kommentar von yasin133 ,

Ja aber du verstehst mich falsch ich Brüste mich doch garnicht damit auf ich sag doch nur was ich weis und das wiederum hat garnichts damit zu tuen aber ich danke dir das du mich in der Hinsicht verbessert hast es hat an meiner Formulierung gemangelt und du weist selber durch die Zahlen die ich dahin geschrieben habe das ich das richtige meine trozdem danke ich dir das du meine Formulierung verbessert hast

Kommentar von isomatte ,

Wenn man eine Antwort mit den Worten beginnt ,, mit dem Papier Kram kenne ich mich aus ",dann hört sich das für mich an als wenn du auch Ahnung davon hast und dann sollten solche Fehler nicht passieren !

Das nächste mal einfach antworten ohne diesen Vorspann und dann gibt es auch keine dummen Kommentare.

Also nichts für ungut.

Antwort
von Elfi96, 35

Dafür  solltest du am JC vorsprechen. Wir können hier nur Kaffeesatzleserei betreiben. LG 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten