Frage von Raser12, 132

Zahlt das Amt eine 100 Euro teurere Wohnung Hartz 4 ?

Wir möchten gerne umziehen leider gibt es keine günstigeren Wohnungen in unsere Stadt. Wir haben in unseren derzeitigen Wohung sehr straken Schimmel und die Nachbarn machen immer Lärm. Es ist kaum auszuhalten. Wir haben eine Wohnung besichtig die uns sehr gefallen hat... Der Haken bei der Sache ist dass die Wohnung 100 euro zu Teurer ist als die derzeitige Wohnung. Gibt es da irgendwelche Gesetze die es ermöglichen dass das Amt doch die Miete zahlen muss ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von armabergesund, 61

Der Schimmel in Eurer jetzigen Wohnung muss als gesundheitsgefährdend von einem Fachmann erkannt worden sein.

Erst dann greift die Härtefallregelung. Der regelmässige Lärm des Nachbarn kann bei entsprechender Beweislage mietmindernd sein. Bei erheblicher Belästigung kann auch eine fristlose Kündigung gerechtfertigt sein, allerdings müsstet Ihr dies auch gerichtsverwertbar beweisen.

Ev. zahlt das Amt die teurere Wohnung und Ihr tragt einen geringen Anteil an den Mehrkosten.

Ihr solltet auch vorher abklären, wer die Umzugskosten übernimmt. Das Amt zahlt die Kosten auch nur, wenn die Vorgaben erfüllt werden.



Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Wohnung, 52

Zahlt das Amt eine 100 Euro teurere Wohnung Hartz 4 ?

Das Jobcenter zahlt nur die angemessene Miete und man wird sich bzw. Euch fragen, wie ihr das schafft mit den 100 € zu viel.

Probleme wird es dann auch bei den Heizkostenabrechnungen geben und ihr bekommt keinerlei Umzugshilfe.

Wir haben in unseren derzeitigen Wohung sehr straken Schimmel und die Nachbarn machen immer Lärm.

Gesundheitsamt und ggf. Jugendamt einschalten, vielleicht wird dann eine Wohnung bezahlt die eine höhere Miete hat.

Oder bezüglich des Schimmels und Ersatzwohnung einen Beratungshilfeschein für einen Anwalt beim Amtsgericht holen.

LG

johnnymcmuff

Antwort
von anitari, 57

Das Amt (Jobcenter) übernimmt nur die Kosten der Unterkunft (KdU) die im Rahmen der örtlichen Richtlinien, das hat mit dem Mietspiegel nichts zu tun, liegen.

Ihr könnt natürlich die 100 € mehr selbst zahlen. Dann wird das JC aber fragen woher Ihr das Geld nehmt.

Antwort
von Reanne, 77

Die Ämter richten sich nach dem örtlichen Mietspiegel.  Man kann aber auch nachfragen, ob die Miete der neuen Wohnung akzeptiert wird. Ein eigenes Gesetz für die Übernahme  der höheren iete gibt es nicht.  Die Arge kann zustimmen oder auch ablehnen.

Antwort
von wilees, 96

Wie hoch dürfte die Miete in eurer Stadt im Hinblick auf die Größe eurer Familie höchstens sein? Liegt eure bisherige Miete darunter?

Kommentar von Raser12 ,

Bis 750 Euro zahlt das Amt ohne weitere Probleme und die Neue Wohnung kostet 850. derzeitige Wohung kostet 711 Euro ist aber eine 3 Zimmer Wohnung. bei 4 personen :)

Kommentar von wilees ,

Hättet ihr denn nach Hartz4 Anspruch auf eine größere Wohnung? Oder hat diese "Neue" Wohnung die in etwa gleiche Aufteilung?

Wie stark ist der Schimmelbefall? In welchen Räumen?

Kommentar von Raser12 ,

Ja wir hätten Anspruch auf eine grössere Wohnung. Die teure 4 Zimmer Wohnung ist von der Größe her perfekt. Leider ist sie ja nur zu teuer. 

Von Außen dringt Feuchtigkeit ein.Fast in jedem Zimmer starker Schimmel. Schon mehrmals den Vermieter darauf angesprochen leider macht der nichts.Haben natürlich auch nachweise für das Jobcenter gesammelt.

Kommentar von wilees ,

Nur darf doch eine größere Wohnung in der Regel auch teurer sein. Sag mir doch einmal um welche Stadt es geht. vielleicht finde ich ja etwas.

Kommentar von Raser12 ,

Ja echt ? Es geht um die Stadt Geldern...

Antwort
von frodobeutlin100, 37

Üblicherweise wird nur angemessener Wohnraum bezahlt - angemessen was die Größe betrifft und angemssen, was die Miete betrifft (ide Sätze die das Jobcenter vorgibt) - ist die Wohnung teurer muss man den Rest selbst drauflegen

im Übrigen, wen in der Wohnung Schimmel ist und wenn die Nachbarn laut sind, gigbt es auch mietrechtliche Möglichkeiten ... z.B. Kürzung der Miete ...

Antwort
von Peppi26, 48

Ihr könnt nachfragen ob ihr die 100 € selber zahlen könnt, dann sagen sie eigentlich nichts dagegen!

Antwort
von ShatteredSoul, 67

Frag am besten mal direkt beim Amt nach. Eure derzeitige Situation scheint ja unzumutbar zu sein.

Antwort
von yoda987, 57

Mir ist nur bekannt, dass die Grenze bei knapp 50 Quadratmetern ist (1-2 Personen).Preis ist glaub ich egal, außer die ist teurer als die vorige Wohnung. Schau mal im Hartz 4 Forum nach.

Antwort
von beangato, 51

Nein, so eine Wohnung wird nicht bezahlt.

Schaut weiter nach einer bezahlbaren Wohnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community