Zahlenfolgenrätsel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

zu "keine Lösung":

Bei mir ist es anders herum. Finde immer zig mögliche Lösungen und kann schlecht raten, was der Aufgabensteller nur primitives gedacht haben mag.

Unter http://www.gerdlamprecht.de/Zahlenfolgen.html

erfüllen 12 Zahlenfolgen die Bedingung, die man online nachrechnen kann.

(mit Strg + f einfach nach 8,25,16,  suchen)

OK, die Nachkommastellen-Lösungen und Interpolationspolynome werden meist nicht abgefragt.

Wechselnde Grundrechenarten, also die Vermischung 2er völlig unabhängiger Folgen (was die beiden anderen Antworter richtig herausfanden) ist auch nicht unbedingt einfacher als eine quadratische Gleichung ohne Vorzeichen mit Divisionsrest 27 

abs(8+x*30-x*x*13)%27 = |8+x*30-13*x²| modulo 27 

oder Begrenzung mit der max-Funktion:

max(5 , 8+i*30-i*i*13)

...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

8 25 16 15 24 5 32?

Also 8, 16, 24, 32 im Wechsel mit immer minus 10 (25, 15, 5)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz Ehrlich... Ich weiß es auch nicht so Recht.

Vielleicht das hier:

Stelle 1,3,5 immer * 2

Stelle 2,4 immer Minus 10

8 25 16 15 32 5 64

Das würde ich da hin schreiben, habe aber echt keine Ahnung, ob das nun richtig ist ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margotier
14.12.2015, 23:10

8 25 16 15 32 5 64

Ich schätze, das ist die Lösung. Die erscheint mir auf jeden Fall plausibler als meine eigene Idee.

0

Was möchtest Du wissen?