Frage von Lanamill, 65

Zahlen wir keine Heizung?

Hey ihr lieben, könnt ihr mal schnell über den Mietvertrag schauen und mir sagen wie das mit der Heizung und Warmwasser geregelt ist? Ich raffe es echt nicht.. zahlen wir dann monatlich gar keine Heizung und einmal im Jahr dann volle Wucht oder wie ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Nemisis2010, 12

Ich interpretiere den Mietvertrag so, daß ihr eine monatliche Betriebs-/Nebenkostenvorauszahlung von 175,-€ tätigt. Da in der Betriebskostenverordnung § 2 auch die Heizkosten unter Punkt 4 genannt sind, dürften die Heizkostenvorauszahlungen auch in den 175,-€ enthalten sein. 

https://www.gesetze-im-internet.de/betrkv/__2.html

Weiter nehme ich an, daß Euer Vermieter keine getrennte Betriebskosten- und Heizkostenabrechnung vornimmt. Denn für ein solches Verfahren müßte der Vermieter eine Vorauszahlung für die kalten Betriebskosten und eine zusätzliche für die warmen Betriebskosten im Mietvertrag ausdrücklich beziffern.

http://www.bmgev.de/mietrecht/urteile/detailansicht/anforderungen-an-die-formell...

Noch ein Hinweis: Die durchschnittlichen Betriebs-/Nebenkosten liegen in Deutschland zwischen 2,50 und 3,-€ pro qm/Monat, und zwar unterschiedlich nach Region und persönlichem Verbrauchsverhalten.

Antwort
von Hayns, 23

Wie lange wohnst Du denn bereits in der Wohnung?

Da steht doch lediglich Heiz- und Warmwasserkostenvorauszahlung 0,00 Euro.

Und die Betriebskosten von 175 € sind auch nur eine Vorauszahlung, da wird eine Abrechnung erfolgen.

Ist die Ölheizung im Haus? Dann bekommt ihr eine separate Heizkostenabrechnung vom Vermieter.

Oder ist es Fernwärme, dann bekommt man eine Rechnung vom "Wärmelieferanten".

Den Vermieter kannst Du nicht fragen?

Antwort
von anitari, 14

Heiz- und Warmwasserkosten sind 2 Betriebskostenarten und müssen nicht zwingend extra im Mietvertrag angegeben werden.

Es kann sein, wenn das Haus eine Zentralheizung hat, das sie in den 175 € für Betriebskosten enthalten sind.

Verfügt die Wohnung über eine eigene Heizungsanlage mußt Du vermutlich einen Vertrag mit einem Heizenergieversorger abschließen.

Ganz genau kann dir das aber nur der Vermieter beantworten.

Antwort
von herakles3000, 25

Ihr zahlt eine Warmmiete mit nebenkosten wo auch das wrme wasser drin ist Wen es zb  über ein Warmwassrerzeuger kommt.

Wen die Warmiete korekt ist dan bekomt ihr  eine +-0 Jahresabrechnung oder ihr zahlt nur den merhbedarf zb durch einen Strengen winter  beim heizen..

Die Fraag eist aber wie wird geheizt zb ´mit einem kessel oder zb mit fernwärem .

Wen mit öl geheitz wird ist noch zu klären wie abgerechnet wird zb nach Q2metern oder nach verbrauch oder eine Mischung von beiden.das steht aber im Mietvertrag.!

Antwort
von baghera, 5

2 vermutungen: 1. habt ihr einen externen anbieter, für den ihr extra zahlen müsstet oder 2. sind die heizkosten in den betriebskosten enthalten, was ich mir bei der höhe der betriebskosten durchaus vorstellen könnte.

in deinem vertrag steht bei heiz-/warmwasserkosten: zusätzlich. wenn diese kosten aber schon in den betriebskosten enthalten sind, bleibt diese position logischerweise auf ´null´.

aber wieso fragst du nicht einfach den vermieter? er ist schließlich dein vertragspartner und wird diese kosten belegen müssen. und zwar nicht am ende, sondern schon zu anfang. wir können hier nur rätseln und das hilft dir später bei einem evtl. schock über die NK-abrechnung nicht weiter.

Antwort
von konzato1, 41

Da ich keinen Mietvertrag sehe tippe ich mal, dass ihr eine eigene Therme habt und beim Gasversorger einen eigenen Vertrag abschließen müsst.

Das ist aber nur eine Vermutung ins Blaue, weil meine Kristallkugel zur Reparatur ist.

Kommentar von Lanamill ,

Nein keine gastherme, jetzt müsste man den Mietvertrag sehen können :-)

Kommentar von konzato1 ,

Ja, ich habe ihn jetzt gesehen. Wie heizt ihr denn?

Antwort
von diePest, 37

Wie heizt ihr? 

Meist wird die Heizung ja über die "Stadtwerke" abgerechnet.. nicht über den Vermieter. 

Antwort
von Paladinbohne, 37

Vermutlich sind die Heizkosten schon in den Betriebskosten enthalten. Machen manche so und ist auch oft in den Exposee so ausgeschrieben.

Antwort
von pritsche05, 11

Für Heizung garnichts zu bezahlen, das gibt es nur auf Island !

Antwort
von Lanamill, 36

Hier :)

Kommentar von annokrat ,

nach dem vertragstext, der zu lesen ist, erwarte ich, dass ihr eine etagenheizung in eurer wohnung habt. diese benötigt gas, das ihr selbst bei eurem versorger, z.b. stadtwerke, beziehen müsst. ihr müsstet also zusätzlich neben strom noch gas beziehen. auch dafür gibt es eine monatliche vorauszahlung, die jedoch nichts mit der miete zu tun hat.

annokrat

Kommentar von Lanamill ,

Ist eine Ölheizung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community