Frage von Princessin111, 34

Zahle ich zu viel oder zu wenig Strom?

Ich lebe in einer 56qm Wohnung. Mit 2 Personen und zahle jeden Monat 50€ Strom.
Also ich weis wenn man zu viel zahlt bekommt man das bei der Jahresabrechnung zurück. Ich weis aber auch das viele ein paar hundert noch dazu zahlen mussten das möchte ich verhindert. Wie viel zahlt ihr so? Auf wie viel qm

Antwort
von ProfDrStrom, 30

Schreibe dir zu jedem Monatsanfang den Stand deines Stromzählers auf und ziehe den Stand vom letzten Monat ab. Die Differenz ist dein Verbrauch an Kilowattstunden.

Die Differenz multiplizierst du mit dem Preis pro Kilowattstunde (ca.25 Cent) und schon weißt du wieviel Strom du vergangenen Monat verbraucht hast.

Plus Zählermiete/ Grundgebühr.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 29

geht man von 26 cent je kwh aus, und rund 8 € grundgebühr, wären das überschläglich 1600 kWh... für einen zwei Personenhaushalt wäre das ungefähr angemessen, jedenfalls dann, wenn keine warmwassebereitung vorhanden ist, ihr kein homeoffice habt etc..

auf die quadratmeterzahl kommts weniger an. eher auf die ausstattung des hauses, so wie die konsumgewohnehiten. wie oft und lange läuft die glotze, habt ihr viel IT (PC etc) alleine eine zentralheizung kann je nach alter und ausführung schon mal 1000 kWh im jahr verschlingen, wenn ihr mehrere, ungeregelte pumpen dran habt z.B.

wir sind bei uns zuhause bei rund 4.500 kWh im Jahr. allerdings haben wir rund 200 m² fläche, dafür aber keinen elektrischen warmwassebereiter, im gegenzug dazu allerdings eine zentralheizung, allerdings mit geregelter pumpe.

lg, Anna

Antwort
von Hardware02, 27

Ich wohne auf 37 m²  alleine und komme mit EUR 25,- pro Monat gerade eben hin. 

Der Strom wird verwendet für: Waschmaschine, Teekocher, Durchlauferhitzer, Licht (Halogen bzw. Energiesparlampe - keine LED!), Herd, Fernseher und Staubsauger (beides selten). Außerdem läuft den ganzen Tag ein Laptop. Also die wahnsinnige Verschwendung kann ich da jetzt nicht erkennen. Ich achte auch darauf, nicht zu oft etwas zu backen, eben wegen den Stromkosten.

Tipp: Schau jetzt schon einmal auf den Zähler und rechne nach, damit du weißt, was dich erwartet. Kann schon sein, dass da eine Nachzahlung kommt.

Antwort
von Mischa4231, 10

Hi,

also das ist schwer zu beantworten, das hängt auch von deinem Wohnort ab bzw was du für ein Netz hast.

Generell muss man sage es zahlt sich immer aus Tarife zu vergleichen, bei der Fülle an Anbietern die es im Moment gibt findet man oft einen billigeren Tarif.

Es empfiehlt sich aber auch das Kleingedruckte zu lesen, sonst ist man dann plötzlich für 5 Jahre gebunden :P

Es gibt aber auch Anbieter ganz ohne Bindefrist(zb: https://www.pullstrom.at/), die sind natürlich am besten da kann wechseln sobald sich was besseres ergibt.

Antwort
von Malkastenpark, 34

Auha, das ist viel zu wenig. Ich alleine zahle schon 48€ und bin fast nie zu Hause ( 1500kw pro Jahr). Meine Partnerin zahlt bei 52qm 92 € für 2 Personen..

Kommentar von Hardware02 ,

Lass mich raten: Viele Geräte im Standby-Modus. ... Ausschalten!

Kommentar von Malkastenpark ,

Nö, alles im Normbereich.

Antwort
von WolfgangBreit, 33

Die qm-Anzahl ist nur ein grober Anhaltswert. Wichtiger wäre eher, wie groß z.B. dein Fernseher ist und wie viele ihr habt. Ein 20-Zoll-Fernseher frißt viel weniger Strom als ein 60-Zoll-Riese. Auch das Alter vom Kühlschrank spielt eine große Rolle.

Wohnt ihr schon länger in der Wohnung? Dann kann man ja die Vorjahre anschauen. Hilfreich finde ich auch immer, wenn man mal mit den Nachbarn über sowas quatscht.

Kommentar von Princessin111 ,

Also wir wohnen seid dieses Jahr in der Wohnung. Habe ein 65 Zoll Fernseher . Eine Küche habe ich dieses Jahr neu bestellt. Ansonsten Waschmaschine die täglich läuft und dann das normale Leben.  Aquarium ist 24 Std im Betrieb. Lampen sind ein paar LED

Kommentar von WolfgangBreit ,

Ok, wenn ich deine Daten berücksichtige, ergeben sich Stromkosten in Höhe von monatlich 47,85 EUR. Ihr werdet also eine kleine Rückzahlung erwarten können.

Aber bitte trotzdem einen kleinen Betrag zurück legen, falls z.B. der Strompreis sich erhöht oder das Aquarium nicht nur 24 Stunden, sondern 36 oder auch mal 48 Stunden an ist.

Und Gratulation zur neuen Wohnung! :)

Kommentar von Malkastenpark ,

Wo lebst du?

Kommentar von WolfgangBreit ,

Kalkutta. Möchte mich aber nicht mit dir treffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community