Frage von dieflapper, 38

Zähneknirschen - Schiene dauerhaft?

Hallo,

mein Freund hat mich mal auf mein Zähneknirschen in der Nacht aufmerksam gemacht. Ich hab keine Schäden davon, oder auf jedHenfall nichts was mir jetzt auffällt, keine Zahnschmerzen ect, , ist halt nur das Geräusch in der Nacht. Ich habe gehört manche haben sich durch die Schiene das Knirschen abgewöhnt - während ich dachte das ist einfach nur zum Schutz der Zähne. Ich will nämlich keine Schiene auf Dauer, aber wenn es so therapiemäßig hilft sich diese Angewohnheit ab zu gewöhnen und man dann nach einem Jahr 'Knirschfrei' ist würde ich mir so eine vielleicht zu legen. Kann mir jemand sagen was genau es mit diesen Schienen jetzt auf sich hat und hat vielleicht jemand eigene Erfahrungen dabei?

Schon mal Danke, dieflapper

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deichgoettin, 17

Du solltest auf alle Fälle deswegen zum Zahnarzt gehen. Auch wenn Du noch keine Probleme hast, die für Dich sichtbar sind, werden auf längere Sicht gesehen, sich die Probleme einstellen.
Normale Aufbißschienen - sogenannte Knirscherschienen - die nachts zu tragen sind, sind nicht die optimale Lösung, da sie nicht die Ursache für Dein Knirschen beseitigen. Es gibt viele Ursachen von Kieferschmerzen und Kieferbeschwerden, Stressreaktionen, Zahnbehandlungen, Angewohnheiten, Kopf-Fehlhaltung, Körperfehlhaltung sowie ein falscher Biß.
Suche Dir einen Zahnarzt, der sich auf CMD, Gnathologie,Funktionsanalyse
und Funktionstherapie spezialisiert hat. Oder Du gehst, wenn Du in der Nähe einer Universität wohnst, in die Uniklinik und läßt Dich dort behandeln.
Zahnärzte in Deiner Umgebung, mit dieser Spezialausbildung findest Du im Internet.

Kommentar von Deichgoettin ,

Danke für den Stern :-))

Antwort
von jule2204, 23

Du solltest mit deinem Zahnarzt reden. Durch das Zähneknirschen nutzt der Zahnschmelz ab. Und der ist nicht reparabel. Die Schiene die du bekommst trägst du dann nur Nachts zum Schlafen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community