Frage von Wentworth, 95

Zähne seit 2-3 Jahre nicht mehr geputzt?

Hallo, Leute
Ich habe seit 2-3 Jahren nur ein paar mal die Zähne geputzt. Ich habe wirklich nie Bock und meine Zahnbürste verschwindet immer auf mysteriöse Art und Weise. Meine Zähne sind etwas Gelb. Wenn ich meine Zähne putze bekomme ich oft Mundgeruch. Wie motiviere ich mich, meine Zähne zu putzen ?

Antwort
von almmichel, 19

Ein Blick mit offenem Visier in den Spiegel sollte Motivation genug sein. Wenn du deine Zähne putzt bekommst du Mundgeruch. Womit putzt du dir manchmal die Zähne. Pferdemist ist zum Wachsen da. Also nicht verwechseln.

Antwort
von FouLou, 19

Das ist gar nicht gut. Irgendwann wird es anfangen das du zahnschmerzen bekommst. Entsprechend werden loch nach loch auftreten mit der zeit.

Nicht nur das du dann regelmäßig mit schmerzen bei zahnarzt hängst sondern auch das irgendwann anfangen werden sich die ersten wurzeln zu endzünden.

Und das bedeutet wurzelbehandlung und dein erster toter zahn. Und ich kann dir versichern es wird nicht bei einem bleiben.

Zahnschmelz von erwachsenen zähnen hält einiges aus. Aber irgendwann Rächt sich die Fehlende mundhygiene. Und sobald es an zahnersatz geht weil eventuell ein zahn gezogen werden muss.

Oder dir ein toter zahn zerspringt (die werden spröde) oder sich der nerv drunter entzündet kann es ernsthaft teuer werden.

Daher reiss dich lieber zusammen und tue jetzt etwas für deine zähne. Du wirst sie noch ne lange zeit brauchen.

Antwort
von KaAmZa, 14

Ein Anfang wäre morgen eine neue Zahnbürste mit Becher und Zahnpasta zukaufen. Dann schön sichtbar auf das Waschbecken stellen als Motivation. Wenigstens alle paar Tage benutzen und dann steigern.

Antwort
von Deichgoettin, 11

Mundgeruch und Zähne auf denen man Radieschen pflanzen kann, machen einsam.
Irgendwann wirst Du so aussehen:

Antwort
von TimeosciIlator, 12

Du machst das eigentlich genau richtig. Denn je weniger Zähne Du irgendwann noch hast, desto weniger brauchst Du auch nur noch zu putzen^^.


Antwort
von MissMaple42, 18

"Man muss nicht alle Zähne putzen, nur die die man erhalten möchte".

Und: vom Zähneputzen kriegt man kein Mundgeruch.

Kommentar von Dackodil ,

Vielleicht doch, wenn er die "Patina" auf seinen Zähnen zerstört und die ganzen Zersetzungsbakterien und ~produkte aufrührt.

Da kommt dann dieser Verwesungsgestank richtig durch.

Kommentar von MissMaple42 ,

ok, hast ja Recht.

Das ist der Vorteil an einem künstlichen Gebiss: wenn es anfängt zu stinken, kann man es einfach austauschen.

Antwort
von Ghostttt, 23

Durch Menschen mit denen du gerne weiterhin Kontakt haben möchtest oder die du gerne kennenlernen willst.

Antwort
von JoachimWalter, 12

So eine Phase hatte ich auch mal. Dafür darf ich jetzt vier-fünfmal im Jahr  beim Zahnarzt antanzen und das meiste auch noch selbst bezahlen.

Antwort
von Luziferr, 19

Du bekommst Mundgeruch vom Zähneputzen !?! Meinst du nicht eher, du bekommst welchen wenn du dir deine Zähne NICHT putzt !?

Zur Motivation: es ist ekelhaft und abtörnend wenn man sich seine Zähne nicht putzt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community