Frage von zahnfee1215, 104

Zähne machen mich wahnsinnig! Wer weiß Rat?

Hallo zusammen, ich habe seit längerem das Gefühl, dass meine oberen Schneidezähne und Eckzähne nicht ganz fest sind und teilweise mit einem (lautlosen) Knacken "einrasten" . Ich hoffe, das ist eine verständliche Erklärung. Laut Zahnarzt sind sie aber fest, sodass ich immer versucht habe, das gedanklich ganz wei t weg zu schieben. Seit Mitte November machen genau diese sechs Zähne mir aber richtige Probleme. Es fing an mit einem schmerzlosen Pochen im rechtenn kleinen Schneidezahn und einer Wärme-Empfindlichkeit. Fühlte sich an wie eine beginnende Wurzelentzundung. Zahnarzt machte mehrere Röntgenbilder und Vitalitätstest usw., kein Befund. Dann fing der linke kleine Schneidezahn plus der große Schneidezahn und Eckzahn auf dieser Seite an:komisches Gefühl, wie taub, normalerweise nimmt man Zähne ja nicht wirklich wahr, diese drei störten richtig, aber keine wirklichen Schmerzen. Wenn ich mit dem Finger über das darüber liegende Zahnfleisch strich war das aber super-empfindlich. Wieder kein Befund beim Zahnarzt. Das hielt ca. eine Woche, dann fing der Eckzahn der rechten Seite an, schlimm zu schmerzen, vergleichbar mit dem Schmerz bei einer Wurzelentzundung. Liess aber wieder nach um zwischen den großen Schneidezähnen wieder aufzutauchen. Dies wechselt seitdem zeitweise halbstündig, zeitweise nach mehreren Stunden, mal brennt der gesamte Oberkiefer wie Feuer, mal kribbelt es. Es fühlt sich teilweise an, alshahätte mir jemand auf die Zähne geschlagen. Nachts kann ich aber gut schlafen, ich bin noch nie durch Schmerzen aufgewacht. Die beiden Zahnärzte bei denen ich bislang war meinen was in Richtung Überlastung der Zähne. Aber müssten die Beschwerden nicht schon morgens da sein wenn sie durch nächtliches Knirschen oder Pressen kämen? Sie tauchen in der Regel erst gegen Vormittag auf. Was kann das nur sein? Es macht mich wahnsinnig! Könnte der Kieferknochen entzündet sein? Kann das von den Nebenhöhlen kommen? Kann es so viel dummen Zufall geben, dass doch mehrere Zähne nebeneinander entzündet sind? Ich hab so Angst, dass da was Ernstes hintersteckt und mir am Ende Zähne gezogen werden müssen. Niemand kennt sowas! Kann mir hier jemand einen Rat geben? Ich bin dankbar für jeden Tipp!!!!!

Antwort
von JanRuRhe, 60

Vorsicht - man kann sich auch in psychosomatische Beschwerden hereinsteigen - das ist von einer körperlichen Krankheit NICHT zu unterscheiden. Gut dass du 2 Zahnärzte kontaktiert hast.
Vielleicht eine Nervenreizung durch was ganz anderes. Wenn die Zähne echt in Gefahr wären, hätten die Ärzte das festgestellt. Knirschen in der Nacht klingt als Erklärung recht gut. Da kann man was gegen tun. Ich hatte mal ne App auf dem Handy die Geräusche über Nacht aufgenommen hat. Sleep Talk oder so. Da habe ich mein schlimmes Schnarchen mal hören können.
Versuche mal mit Nelkenöl den Kiefer zu beruhigen. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten