Frage von Lelekeks, 30

Zähne bleachen mit 16?

Ich habe den wunsch schon seit längerem die Zähne bleichen zu lassen von einem Zahnarzt. 
Desswegen wollte ich fragen ob ich mit 16 das Einverständins meiner Eltern einholen muss, wie viel es in der Schweiz kostet(Ich habe mal 1000.- auf die Seite getan) & wie lange die aufhellung anhält

Antwort
von Spielwiesen, 20

Vielleicht hast du noch nicht die Ergebnisse angeschaut, die in Suchmaschinen bei 'Zähne natürlich bleichen' gezeigt werden. Zuerst muss man die Werbung aussortieren, klar, aber dann gehts los: 

Hier zwei Beispiele:

strahlend weiße Zähne mit Curcuma:
http://www.smarticular.net/mit-diesem-natuerlichen-mittel-werden-deine-zaehne-wi...

weitere natürliche Hausmittel für weiße Zähne: 
http://www.fem.com/beauty/news/6-tipps-fuer-natuerlich-weisse-zaehne

und es gibt noch mehr.

Da kannst du mit deinem 1000er etwas viel Schöneres anfangen, als ihn zu einem Zahnarzt zu tragen. Und in einen Konflikt brauchst du dich auch nicht zu stürzen: deine Eltern haben sicher nichts gegen diese Anwendungen (vielleicht kannst du ihnen damit sogar noch einen tollen Tipp geben).

Ich hoffe, ich konnte dir mit meinem Rat helfen - alles Liebe!

Antwort
von Allianzhilft, Business, 9

Hallo Lelekeks,

von einem Bleaching der Zähne, vor allem in Deinem Alter, würde ich Dir abraten, da der Zahnschmelz durch die chemische Prozedur bei dem Bleaching leicht anfälliger wird.

Ebenso von allen Hausmitteln die im Internet empfohlen werden, da auch diese den Zahnschmelz angreifen.

Jeder Mensch hat eine andere natürliche Zahnfarbe, diese kann elfenbeinweiss, gelblich oder auch gräulich sein.

Zähne haben auch sogenannte Fissuren, dass sind Einziehungen auf der Zahnoberfläche. Diese Fissuren gibt es nicht nur auf der Kaufläche, sie können überall auf dem Zahn sein. Hier können Nahrungsmittel wie beispielsweise Fruchtsäfte, Kaffee oder Tee Farbstoffe in den Fissuren zurücklassen. Derartige Verfärbungen können jedoch auf allen Zahnflächen, auch ohne Fissur entstehen.

Ich würde Dir eine Zahnreinigung bei deinem Zahnarzt empfehlen. Diese vorbeugende Behandlung ist sehr empfehlenswert, um auch dauerhaft
Karies und Zahnfleischentzündungen zu vermeiden.

Zu Hause könntest Du mit einer Zahnweiss Zahncreme Dir die Zähne putzen. Allerdings musst Du unbedingt dabei beachten, sie nicht übermäßig
oft zu verwenden, da diese Zahncreme nicht für den täglichen Gebrauch gedacht ist.

Versuch es doch erst mit einer Zahnreinigung bei Deinem Zahnarzt und wenn diese nicht zu dem gewünschten Erfolg führt, kannst Du ja mit Deinem Zahnarzt über ein Bleaching reden.

Solltest Du noch Fragen haben, bin ich gerne für Dich da.

Viele Grüße von
Christina

https://forum.allianz.de/
https://gesundheitswelt.allianz.de/themen/zahngesundheit/

Antwort
von glaubeesnicht, 23

Hier kannst du das nachlesen:

http://zahnweissinfo.com/zaehne-bleichen-kosten/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community