Frage von sleons17, 110

Zähne bleachen beim Zahnarzt, kostet das etwas?

hi wie vllt manche mitbekommen haben, habe Bulimie aber versuche es in den Griff zu bekommen und bin in einer neuen Behandlung!!!

aber meine zähne sind einfach total gelb geworden mit der zeit und habe vorne am zahn schon irgendwie kratzer drauf und ich putz meine zähne und es geht nicht sauber weil ich wirklich übertrieben oft erbrochen habe, nun . ich will aber aufpassen und wieder frisch sein, tut der zahnarzt die zähne bleachen mit so einer komischen Maschine/einem gerät? weil das hat ich mal bekommen beim zahnarzt vor ein paar jahren und es hat nichts gekostet, ich glaub es war von der krankenkasse aus bezahlt oder so?

wenn ich hingehe bleachen die mir dass? ich bin bereit von der bulimie weg zu kommen.. ich habs auf 59 Kilo geschafft mit einer 172cm größe den rest schaffe ich auch gesund.

aber ich kann auch keine hundert euro hinblättern um mir zähne zu bleachen lassen ich kriege nur 300 euro pro monat und muss mir auch klamotten kaufen weil ich mich sonst schäme, immer das selbe anzuhaben weil mir viel geklaut wurde . .. :/

gibt es auch andere methoden? habe backpulver mit zitrone versucht hat ein wenig geholfen 1 anwendung aber war danach wieder so gelblich nachdem ich was getrunken habe oder sonst was.. fühle mich echt schmutzig.!!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Deichgoettin, 44

Ja, das kostet etwas.
Auf sämtliche Hausmittel oder Präparate, die im Internet, Apotheken oder Drogeriemärkten angeboten werden, solltest Du verzichten. Diese greifen massiv den Zahnschmelz an. Dieses Problem hast Du durch Deine Krankheit sowieso schon.
Laß Dich von Deinem Zahnarzt beraten. Er wird Dir sicherlich eine professionelle Zahnreinigung vorschlagen, die Deine KK - solltest Du noch keine 18 sein - bezahlt. Diese Zahnreinigung greift nicht Deine Zähne an und Du wirst mit dem Ergebnis sicherlich zufrieden sein.

Antwort
von Repwf, 65

LASS DIE HAUSMITTEL, damit machst du es nur noch schlimmer!

Zitrone, Backpulver und Co sind genauso ätzend wie deine Magensäure - und den Erfolg siehst du ja!

Was deine Kasse zahlt musst du mal den Arzt fragen oder due Kasse anrufen!

Meine zB zahlt alle 1/2 jahr die professionelle zahnreinigung beim Arzt! 

Kommentar von sleons17 ,

cool, danke für den tipp mach ich mal :)

ja habe gehört das es noch schädlicher ist deswegen hab ichs dann auch gelassen 

Kommentar von Repwf ,

Gerne!

Und viel Erfolg!

PS: wenn dein ZA Geld will für die Reinigung, dann ruf mal woanders an! Viele "piiieeeppp" wollen damit nur Geld verdienen statt es über die Kasse abzurechnen!

Und du musst nach der professionellen zahnreinigung fragen, nicht nach bleachen

Kommentar von sleons17 ,

okay danke, das wusst ich auch nicht werd ich demnächst mal abchecken lassen :P 

Antwort
von heinz1811, 38

Eine billige und wirksame Alternative zu professionellem Bleaching gibt es nicht, die meisten Lösungen sind nicht stark genug und sind nach 6 Monaten wieder weg.

Davon abgesehen löst das die Ursachen nicht. Ich würde zuerst die restlichen Beschwerden angehen und bis dahin Geld für eine professionelle Behandlung sparen.

Antwort
von KUMAK, 51

Ich muss dir leider sagen das dir diesen Vorgang keine Krankenkasse dieser Welt zahlt, das was du vor Jahren mal hattest war wahrscheinlich eine Zahnreinigung. Lass die Haushaltsmittel und von wssmacher Zahnpasten ist auch abzuraten.

Kommentar von sleons17 ,

Ja, die zahnreinigung danach waren meine zähne plitzeplank weiss das meinte ich auch.

das nennt man bleachen oder nicht

Kommentar von KUMAK ,

Nein, beim Zahnreinigen werden sie zwar weisser, beim bleachen werden sie mehrere Stufen weisser und ist nicht zu vrgleichen mit der Zahnreinigung. Wenn man gelbe Zähne hat dann hilft eine Zahnreinigung auch nicht mehr.

Kommentar von sleons17 ,

hmm, wenn ich sie putze sind sie etwas gelblich am zahnfleisch oben unten ist es normal. also da in den zahnfleischlücken, weis nicht wie man das nennt. sonst ist es normal halt nicht extrem weiss aber auch nicht gelb, nur halt an den rändern ist es gelb. 

aber ein versuch ist es wert oder, ich mag kein gebiss mit 30 tragen wie eine omi das ist mir erst jetzt bewusst geworden meine zähne werden kaputt von bulimie das ist nicht sehr schön

aber gute nacht an alle ich muss morgen aufstehen um 6 :P

danke an alle schönen antworten!

Antwort
von marina2903, 53

dasist keine leistung die von der krankenkasse übernommen wid.deshalb musst du das selbst bezahlen

Kommentar von sleons17 ,

hmm, wenn ich das im krankenhaus erwähne wo ich stationär bin, geht das dann nicht von der gkrankenkasse? man ist ja versichert oder so.

Antwort
von Gwennydoline, 54

Solange du noch Bulimie hast macht das wenig Sinn.

Kommentar von sleons17 ,

Aber, ich will es ja bleachen und versuchen damit besser umzugehen :( ich fühl mich so schmutzig, vielleicht kann ich dann ja besser weil ich mir dann denke vielleicht *jetzt sind mene zähne wieder toll weiss, jetzt darf ich nicht erbrechen sondern muss sport machen* sowas in der art.

Kommentar von Gwennydoline ,

Falscher Weg, Darling :)
Das ist genau die verkehrte Richtung - das ist Selbstverarsche und die funktioniert nie!
Die Krankheit ist stärker als ein kleiner Schönheitsfaktor - sonst wärest du ja schon von der Bulimie weg (verstehst du :) ? )
Werd erstmal gesund - von innen! Dann kannst du mit dem Äußeren anfangen

Kommentar von sleons17 ,

hmm, ja du hast recht dann muss ich wohl noch ein weilchen warten und viel kaugummi kauen und 5x am tag zähne putzen und es etwas pushen aber so oft zähne putzen ist auch nicht gesund denke ich also habe ich mal gelesen, aber naja muss ich halt noch eine weilchen damit leben hehe

ich habe heute nen burger gegessen und gestern 2 stück pizza

mein/e freund/in/e-n war/en stolz auf mich 

ich hab es aber nicht mal geniesen könne es war so ekelhaft obwohl ich pizza geliebt habe :DD aber was erzähl ich das .

Kommentar von Repwf ,

Ich finde die Idee mit dem Anreiz nicht ganz verkehrt...

Ich sehe es mal andersrum, wenn man eine Diät macht motiviert es ja auch ne Hose zu haben die mal passen soll!

Kommentar von Gwennydoline ,

Dude, das ist leider nicht dasselbe. Es geht hier um eine krasse Krankheit - nicht darum mit einer Diät 2-3KG zu verlieren damit die Hose passt.
Ich war selber magersüchtig und bulimiekrank... Ich weiß dass man sich in dieser Krankheit unheimlich gerne selber verarscht, sich Dinge einredet,...
Ein Anreiz überwindet eine Krankheit nicht...
Das ist wie wenn ich mir mit einem gebrochenen Bein einen Fußball kaufe und dann hoffe, dass das Bein von alleine wieder zusammenwächst.

Kommentar von sleons17 ,

he du hast vollkommen recht, ich lüg mich die ganze zeit selbst an wegen der Bulimie. Ich picke seit 2 Wochen wieder am selben Gewicht einfach zum heulen.. vielleicht sollte ich einfach wieder 2 tage hungern das sich wieder was tut - aber manchmal ist der Schweinehund einfach zu groß, hattest du dass auch?

Kommentar von Repwf ,

Du erzählst das weil du STOLZ AUF DICH SEIN KANNST ;-) !

Zumindest wenn ich davon ausgehe das sie noch drin ist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten