Frage von sabrina2602,

Zähmen von ZWEI Wellensittichen

Hey ich habe seit gestern einen zweiten Wellensittich. Den ersten - Pépe - hab ich jetzt schon fast zwei Wochen. Er ist ein wenig zutraulich, zumindest so, dass er sich immer gleich auf eine Stange setzt, die ich ihm anbiete. Da gestern Lola dazu kam, frag ich mich, wie ich mich mit ihnen beschäftigen soll. Ich habe nicht wirklich die Möglichkeit, sie zeitweise zu trennen, weil ich nur einen Käfig besitze und Lola wild herumflattert und Pépe damit ansteckt wenn ich in den Käfig hinein greife. Jetzt sitzen sie gerade unbeweglich auf der Schaukel. Ich würde den beiden gern einzeln Zeit widmen, aber wie? Hat jemand Erfahrung mit dem Zähmen von ZWEI Wellensittichen?

Antwort von MrsCartman,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Als erstes: Lass die Hand aus dem Käfig! Steck sie nur rein, wenn es sein muss. Also zum Futter/Wasser wechseln, Saubermachen. Ihr Käfig soll als Rückzugsort dienen.

Das Zauberwort heißt: Viel Geduld und Hirse :) Mache werden aber auch gar nicht zahm, dass musst du einfach im Hinterkopf behalten.

Trennen ist Mist und bringt dir keinen Erfolg. Aber einen zweiten Käfig solltest du für den Krankheitsfall IMMER haben!

Schau mal auf birds-online.de

Kommentar von MrsFaraday,

perfekte antwort, DH!

Kommentar von Kaninchenfan111,

hirse macht vögel dick...birds online hat viel mist drin stehn...matthias reinschmidt...loropaque<<<besser

Kommentar von MrsCartman,

Deswegen soll man sie ja auch nicht täglich damit füttern oder ihnen das wie Futter anbieten.. Meine kriegen alle 2 Wochen (oder noch weniger) mal einen Kolben.. Und bei genug freiflug ist das auch kein Problem ;)

Antwort von MySunny011,

Mit meinen beiden war es genauso. Am besten, du lässt sie ein paar Stunden am Tag fliegen und nimmst Hirse auf die Hand, setzt dich in die Nähe der beiden, hältst die Hand etwas hoch und wartest einfach. Der Käfig muss aufbleiben, er soll als Rückzug dienen.

Das wiederholst du öfters. Dann darfst du aber im Käfig kein Futter haben, damit sie auch auf die Hand kommen !

Achja, und wenn du sie nicht einfangen kannst, warte bis es dunkel ist. Sie können dann nicht so gut sehen und lassen sich nehmen.

Das müsste nach einer gewissen Zeit klappen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass du viel Geduld hast.

"Viel Glück" !

Antwort von Kaninchenfan111,

hab ich ...seit über 35 jahren...du hast einen fehler gemacht...du hast lola gleich zu pepe gesetzt ....es gibt preiswerte käfige die du immer mal gebrauchen kannst (wenn ein welli krank sein sollte musst du ihn von dem anderen trennen)...pepe hätte sich lola erst mal angucken müssen...sie ist ja eigentlich in seinem revier...ausserdem ist nicht jeder wellensittich gleich..lola scheint sehr scheu zu sein.wenn du pech hast waren die 2 wochen mit pepe umsonst.ich rate dir einen 2t käfig zu kaufen,lola da reinzusetzen und beide völlig in ruhe zu lassen...stell sie nebeneinander damit sie sich sehn und beruhigen können...rede leise mit ihnen und mach keine hektischen bewegungen...ganz wichtig für den käfigkauf KEINEN weissen!!!!!die tiere können nichts erkennen und erschrecken dann umso mehr wenn was ist...viel erfolg

Antwort von Gucci1507,

beide brauchen erst einmal zeit sich and sich zugewöhnen. du solltest dein Lola auch erst einmal 2 Wochen ruhe phase im Käfig gönnen wurde ja erst vor kurzem gefangen(würde dann auch skeptisch sein)Pepe kennt die hand mit dem stock schon.lass doch pepe draußen im Zimmer frei fliegen (Vogelsicher versteht sich) und biete im da hirse oder leckerchen in deiner hand an. nach einer weile lernt lola auch das sie deiner Hand vertauen kann aber kann sein das sie nicht zahm werden wird aber einen versuch ist es doch immer wert.

Lass ihr einfach erstmal Zeit sich an Pepe und dich zugewöhen. wünsche dir viel spaß und freude mit denn zwei piepern

Antwort von MrsFaraday,

Hallo, wieso solltest du sie trennen? Zwei Wellis zähmt man genauso gut wie einen! Oft sogar besser, denn sie ermutigen sich gegenseitig und der mutigere zieht den schüchterneren meist mit ;) Also nicht auseinanderreißen bitte. Einen zweiten Käfig solltest du dir aber trotzdem mal zulegen, als Kranken-/Qurantänekäfig. Lass beiden vielleicht erst ein wenig Zeit, um sich aneinander zu gewöhnen, und dann setz diese Tipps hier um: http://www.welli.net/zaehmen.html

Kommentar von MySunny011,

Das wäre nicht so gut, denn selbst wenn sie in zwei Käfigen nebeneinander stehen, trauern sie und aus Trauer können sie krank werden und leider auch sterben. Ich würde davon abraten.

Antwort von Jaskan,

Ich möchte Dir diesen Link mal näher legen. http://www.sittiche.de/haltung.htm Da kannst Du alles, was Du wissen musst nachlesen!

Antwort von brandneu1972,

Das wird schwierig werden, da sie zu zweit sind und Dich eigentlich nicht "brauchen"

Kommentar von cocobo2,

Einzelhaltung ist aber Quälerei für den Vogel

Kommentar von MrsFaraday,

Quatsch, auch zwei oder mehr Wellis können zutraulich werden! Beweisfotos gibt es hier: http://www.gegen-einzelhaltung.de/schwarm.html

Kommentar von Gucci1507,

man sieht doch ganz oft mehrer wellis bei leuten auf den kopf oder der Hand. die anderen ziehen die anderen halt mit und wo es fressen gibt sowiso

Kommentar von Kaninchenfan111,

ich bin nicht oft (eigentl. gar nicht) mit mrs faraday einer meinung...aber was sie sagt stimmt ich hatte IMMER schwärme und ALLE wellis und nymphen waren zahm...es gibt wie bei vielen eine ausnahme das stimmt...aber es geht wirklich mit sehr viel geduld und fachwissen(mein vorbild ist matthias reinschmidt-loro parque...WP-magazine hab ich alles...)<<<es macht zudem auch sehr viel spass sowas zu lesen

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community