Frage von lionkingzz, 70

Zählt Taschengeld als Gehalt?

Möchte ein Girokonto eröffnen und wenn man es als Gehaltskonto nutzt bekommt man 100 euro prämie. Ich bekomme nur 25 euro taschengeld, das zählt wahrscheinlich nicht oder? genaue angaben konnte ich leider nicht finden

Antwort
von DerHans, 25

Ein Gehalt bekommst du wenn du einen richtigen Arbeitsplatz hast.

Selbst als Azubi bekommst du kein Gehalt, sondern eine Ausbildungsvergütung

Antwort
von Allyluna, 36

Nein, zählt es nicht. Meist ist ein Mindesteingang von 1000 Euro/Monat dafür nötig... Aber es gibt doch Taschengeldkonten (natürlich nicht mit einer derartigen Prämie, denn so viel verdient die Bank mit solchen Konten ja nicht...), die zudem auch den Vorteil haben, dass man sie nicht überziehen kann.

Antwort
von ArcticBear, 25

Ne das zählt nicht.
1. Ist meistens ein min. Gehalt von 1200 oder so vorausgesetzt.
2. Werden gehaltszahlung anders verschlüsselt als eine normale überweisung.
Also selbst wenn deine Eltern dir dementsprechend überweisen und die denen das dann (bis auf 25€) zurückschickst funktioniert das nicht
Mit freundlichen grüßen
ArcticBear

Antwort
von luk2000, 35

damit ist nur gemeint das da monatlich geld überweist bekommt (meistens jedenfals) also kann dir denine mom auch das geld da überweisen und du müsstest die prämie bekommen ich würde da mal nachfragen...

Antwort
von Kirschkerze, 26

Nein, das ist kein Gehalt ;) 

Antwort
von cba321, 26

Nein, Gehalt ist das, was du von einem Arbeitgeber bekommst. 

Antwort
von Wiggum34, 31

Taschengeld? Noch minderjährig?

Dann musst du deine Eltern zur Kontoeröffnung mitnehmen.

Kommentar von lionkingzz ,

nicht minderjährig

Antwort
von Hideaway, 23

Ich bekomme nur 25 euro taschengeld, das zählt wahrscheinlich nicht oder?

Nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten