Frage von orpheuskap94, 43

Zählt meine Abstellkammer als Wohnfläche?

Ich weiß, dass eine Abstellkammer voll und ganz als Wohnfläche zählt, wenn sie innerhalb der Wohnung ist und bestimmte Maße erfüllt. Die Maße erfüllt sie. Nur bei "innerhalb der Wohnung" habe ich so meine Zweifel, denn die Abstellkammer ist nur über den Balkon zugänglich (dieser zählt zu 25 Prozent).

Man geht also über den Balkon um seine Abstellkammer zu erreichen, denn die Abstellkammer ist nur über den Balkon erreichbar. Ist es also noch gerechtfertigt zu sagen, dass diese innerhalb der Wohnung läge mit hundertprozentiger Berechnung dieser? Man bedenke vor allem im Winter die Kälte auf dem Balkon, die man in Kauf nimmt, um an den Balkon zu kommen. Macht doch keinen Sinn?

Danke!

Antwort
von anitari, 27

Als Außerhalb der Wohnung würde die Kammer gelten wenn Du die Wohnung durch die Wohnungseingangstür verlassen und über das Treppenhaus dort hin gehen müßtest.

Mußt Du aber nicht. Folglich zählt die Kammer zur Wohnfläche.

Antwort
von Padri, 26

Da auch ein Balkon mit zur Wohnfläche zählt, gilt dies auch für eine dort zugängliche Abstellkammer. Es tut nichts zur Sache, ob diese kalt ist im Winter. Abstellkammern sind i.d.R. nicht beheizbar. Grundsätzlich ist es sogar sehr günstig wenn sie außen liegt, da man auch bestimmte Lebensmittel wie Gemüse dort lagern kann.

Wie schon erwähnt gilt eine Kammer nur dann nicht zur Wohnfläche, wenn man zum Zugang die Wohnung verlassen muss, wie bei einem Keller.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community