Frage von Domestine, 19

Zählt 'Extra'-Sport in den Zeugnis-Durchschnitt?

Hallo zusammen, Erstmal ein paar Infos vorneweg, bei uns an der Schule gibt es das Angebot zusätzlich zum normalen Sport noch Leistungssport zu machen wie z.B Stabhochsprung, Basketball oder Leichtathletik. Dafür gibt es dann auch Noten im Zeugnis. Das ist also quasi wie ein Sport Verein, nur das er zur Schule gehört.

Wenn man nun seinen Zeugnis-Notenschnitt berechnet, lässt man ja meines Wissens nach die Kopfnoten (Arbeits- und Sozialverhalten) auch wegfallen.

Meine Frage ist nun, wie verhält es sich mit so einem Zusatzsport?

Wäre es dann überhaupt möglich den Schnitt von jemanden der diesen Sport macht mit jemandem der diesen Sport nicht macht zu vergleichen?

PS: Eine normale Sport-Note gibt es ja zusätzlich auch noch...

PSS: Die Note für den Zusatzsport wird nicht mit einer Note von 1-6 angegeben sondern mit: tg (teilgenommen), mEtg (mit Erfolg teilgenommen), mgEt (mit gutem Erfolg teilgenommen) oder bf (befreit).

Würde mich über eine schnelle und qualifizierte Antwort sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen, Dome.

Antwort
von Haeschen1994, 19

Ich habe meinen Mann, den Schulleiter des Odenwald Internates gefragt, und dieser könnte mir versichern, dass solche Zusätze wie teilgenommen lediglich der Orientierung dienen und keineswegs ernstzunehmende Noten sind die man in den Schnitt mitberechnen sollte. Man hätte das aber auch wirklich selber wissen können, das nächste mal zuerst nachdenken dann fragen!

Kommentar von Domestine ,

Danke für die schnelle und gute Antwort!
Wenn es nach mir ginge hätte ich auch gesagt ein Nachfragen wäre nicht nötig, allerdings habe ich diskutiert mit einer Freundin, welcher der festen Überzeugung war das das zählt und sich stur stellt bis ich ihr das Gegenteil beweisen kann. 

Dankeschön nochmal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community