Frage von holycow1912, 39

Zählt eine Sonnenbrille mit Stärke oder Kontaktlinse auch als "Ersatz" für die normale Brille?

Wer als Brillenträger einen Bootsführerschein (zB See oder SKS) macht, wird immer als Zusatz im Schein drinstehen haben "Ersatz ist mitzuführen". Das ist so eine rein rechtliche Absicherung, weil man ja die Brille verlieren könnte. Soweit klar.

Jetzt aber rein theoretisch: eine Sonnenbrille mit Stärke erfüllt ja letztlich die gleiche Aufgabe die schlechte Sehstärke auszugleichen. Also könnte man doch spitzfindig sagen, dass die Sonnenbrille der "Ersatz" ist, oder? Und selbiges müsste auch für Kontaktlinsen gelten?

Ist nur eine rein theoretische Frage. Die geistert mir seit ein paar Tagen durch den Kopf, da ich bei einer Törnvorbesprechung vom Skipper angesprochen wurde, ob ich auch einen Ersatz für meine Brille hätte.

Expertenantwort
von euphonium, Community-Experte für Brille, 30

Hallo holycow1912  bei dieser rein theoretischen Frage mußt Du natürlich auch von dem theoretischen Fall eines Unfalls ausgehen, bei dem versicheungstechnische Fragen auftauchen.

Spitzfindig, wie Versicherungen bekanntermaßen sind, könntest Du auf Den entstandenen Kosten sitzenbleibnen, wenn Du eine Sonnenbrille bei bewölktem Himmel oder bei Nacht getragen hast. Beim Autofahren darf eine Brille bei Nacht nicht mehr als 20% Tönung haben. Sowas könnte ich mir bei Booten auch vorstellen.

Warum fragst Du nicht direkt bei der entsprechenden Stelle nach?

Kommentar von holycow1912 ,

Eine derartige Regelung ist mir nicht bekannt, allerdings kenne ich auch nicht das gesamte Regelwerk. Trotzdem interessanter Einwand mit der Regelung auf der Straße, die war mir bislang nämlich ebenfalls nicht bekannt. Andererseits verwundern tut es mich auch nicht.

Antwort
von ThommyHilfiger, 28

Ja, eine Sonnenbrille in Sehsrärke und auch Kontaktlinsen sind ein adäquater Ersatz (deshalb heißt es auch nicht "eine Ersatzbrille ist mitzuführen").

Antwort
von Rambazamba4711, 24

Klar eine getönte Brille, Kontaktlinsen oder Sonnernbrille mit angepassten Gläsern, die dieselbe Stärke besitzen, erfüllen den selben Zweck. Ob es nur eine normale Sonnenbrille ist, lässt sich einfach prüfen.

Antwort
von sozialtusi, 25

KLar geht das. Womit Du gut siehst, ist total egal ;)

Kommentar von Everklever ,

Ein Bootsführer mit Sonnenbrille bei Nacht.....

Eine tolle Vorstellung.

Kommentar von sozialtusi ,

Es ging ja nicht um Praktikabilität, sondern um Legalität ;)

Antwort
von Everklever, 19

Beides ist nicht zu gebrauchen.

Eine Sonnenbrille ist nur bei Sonnenschein am hellichten Tage an Deck verwendbar. Und wie du auf einem schwankenden Boot in Blitzesschnelle die Kontaktlinsen drin hast, möchte ich mal sehen.

Umgekehrt (normale Brille als Ersatz für Kontaktlinsen) geht es allerdings.

Kommentar von holycow1912 ,

Das eine Sonnenbrille in der Praxis bei Nacht natürlich völlig untauglich ist, ist natürlich vollkommen klar. Ist ja auf der Straße im Auto absolut das gleiche. Die Frage war hauptsächlich ob man rechtlich als Ersatz die Sonnenbrille, oder Kontaktlinsen angeben könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community