Frage von DerAusDemOrient, 182

Zählt die PKK als Terrororganisation?

Antwort
von FragaAntworta, 115

Rechtlich gesehen ja. Moralisch/ethisch eher eine fragwürdige Entscheidung.

Kommentar von DerAusDemOrient ,

Wieso denn das?

Kommentar von FragaAntworta ,

Rechtlich:

In Deutschland wurde die Organisation wegen der Gefährdung sowohl der öffentlichen Sicherheit als auch auswärtiger Belange der Bundesrepublik am 22. November 1993 durch den Bundesminister des Innern mit einem Betätigungsverbot belegt, das seit dem 26. März 1994 bestandskräftig ist. Darüber hinaus wurde die PKK auf Beschluss des Rates der Europäischen Union vom 2. April 2004 in die Liste terroristischer Organisationen der EU aufgenommen.

Kommentar von DerAusDemOrient ,

Warum ist es moralisch/ethish eine fragwürdige Entscheidung. Die PKK macht ja nichts anderes als die İS. Sich mitten in Ankara irgendwo explodieren lassenm

Kommentar von FragaAntworta ,

Wäre ich türkischer Ministerpräsident, würde ich ganz genau so denken. Ein Geschenk zu einer passenden Zeit von meinen Feinden, wenn das mal kein Grund ist noch mehr zu bomben und einzumarschieren. Man könnte fast meinen, es wäre geplannt gewesen, aber soweit will ich nicht gehen.

Kommentar von Jabba2564 ,

Eine interessante Verschwörungstheorie, aber sie haben die Illuminaten vergessen.

Kommentar von FragaAntworta ,

@jabba2564

Was soll da bitte eine Verschwörungstherorie sein? Es ist offensichtlich, und die Illuminaten gibt es seit 200 Jahren nicht mehr, und nein ich trage auch keinen Aluhut. Lächerlicher Kommentar den Sie da abliefern. Zeigt auch nur ein sehr begrenzte Aufnahme der Tatsachen und ein fehlendes Verständnis für Zusammenhänge.

Kommentar von DerAusDemOrient ,

Ja aber die Türkei war ja jahrelang still.

Kommentar von FragaAntworta ,

Wie? Dein Ernst? Wo warst Du in letzter Zeit? Was meinst Du überhaupt mit still?

Antwort
von DerAusDemOrient, 98

ie Arbeiterpartei Kurdistans (kurdisch:Partiya Karkerên Kurdistanê, Abk. PKK) ist einekurdische, sozialistisch ausgerichtete militante Untergrundorganisation mit Ursprung in den kurdischen Siedlungsgebieten innerhalb der Türkei. Sie kämpft politisch und mit Waffengewalt für politische Autonomie kurdisch besiedelter Gebiete in der Türkei, teilweise auch in den angrenzenden Ländern. Dabei verübte sie Anschläge auf militärische und zivile Ziele.[1]Ziel der PKK ist je nach Lesart die Gründung eines unabhängigen kurdischen Staates[2]oder ein „Demokratisches Autonomes Kurdistan“ innerhalb der bestehenden Staatsgrenzen mit eigenen „nichtstaatlichen Administrationen“.[3]

Die Organisation und ihre Nachfolger werden unter anderem von der Türkei, der EU, denUSA und Deutschland als terroristische Vereinigung eingestuft. Seit 1999 gibt es einen einseitigen Waffenstillstand gegen die Türkei.[4] Seit dem 30. Mai 2008 ist die PKK auf der Drogenhandelsliste des Foreign Narcotics Kingpin Designation Act in den USA.[5] Der deutsche Verfassungsschutz sieht laut dem Verfassungsschutzbericht von 2011 keine Hinweise auf eine Verwicklung der PKK in den Drogenhandel in Deutschland.[6]Gemäß einer Analyse des Council on Foreign Relations verübte die PKK im Jahr 2011 insgesamt 35 Terrorakte und steht damit an Position 9 der weltweit aktivsten Terrororganisationen.[7]

Kommentar von exxonvaldez ,

Das mit dem C&P müssen wir aber noch üben!

Kommentar von DerAusDemOrient ,

Das ist aus Wikipedia kopiert!

Kommentar von Support1 ,

Hallo DerAusDemOrient,

bitte achte in Zukunft darauf die Quelle anzugeben, wenn Du zitierst. Die Beachtung der Urheberrechte ist uns sehr wichtig, da auch wir bei möglichen Urheberverstößen umgehend reagieren müssen! Beiträge, die gegen das Urheberrecht verstoßen müssen oftmals komplett entfernt werden, deswegen ist es wichtig, dass Du kopierte Textelemente mit Anführungszeichen kennzeichnest, mit einer Quelle versiehst oder am Ende Deines Textes Quellenangaben hinzufügst. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unterhttp://www.gutefrage.net/policy.. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Ted von gutefrage.net-Support

Antwort
von twentyfingaz, 69

Ja natürlich.

Terror bedeutet: den Willen durchsetzen Angstverbreitung.

Also auch ein Faustschlag eines Mannes auf den Tisch, welche die Ehefrau erschreckt und aus dem schrecken heraus tut was der Mann sagt, ist ein Terrorakt.

Amerika ist indirekt ein Terrorist. Den Amerika schüchtert nicht direkt die Welt ein, sondern erschafft das Böse welches die Angst verbreitet und kommt als Verteidiger und Beschützer zu seinem Ziel. Aber egal wie indirekt sie handeln, sie erreichen ihre Ziele durch Verbreitung von Angst.

Die PKK verübt Anschläge um Angst einzujagen. So dass die Bevölkerung schlussendlich nachgibt und sagt: "es reicht! Gibt denen ein Stück Land, und wir haben alle unsere Ruhe"
Es ist kein Freiheitskampf. Das muss man unterstreichen. Denn es wird kein Kampf innerhalb der Region geführt die sie schlussendlich haben möchten, sondern verüben möglichst an viele verschiedenen Orten die Anschläge und tauchen anschließend unter.
Verüben Anschläge und tauchen unter. Das ist ihr einzige Strategie. Sie kämpfen ja noch nicht einmal. Sie verschwinden und tauchen unter.. Das ist Terrorismus.  

Antwort
von exxonvaldez, 68

In der EU und den USA: ja.

Antwort
von Denzel1503, 60

Ja, weil die PKK für Ihre Ideologie den Tod von Zivilisten, sogar den Tod von Kindern in Kauf nimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community