Frage von heartXbeat, 39

Zählt die Krankenkasse eine 2. Zahnspange?

Ich hatte vor circa 3 Jahren eine feste Zahnspange und musste danach eine lose Zahnspange tragen, da mein Kieferorthopäde den retainer für nicht nötig hielte. Ich habe jetzt vor einem Jahr meine Weisheitszähne rausbekommen und konnte die Lose Zahnspange danach nicht tragen und meine Zähne haben sich wieder ziemlich doll verschoben. Würde in einem solchen Fall die Krankenkasse eine 2. Zahnspange bezahlen?

Expertenantwort
von Taddhaeus, Community-Experte für Zahnspange, 17

Nein, die Kasse zahlt nur eine Behandlung. Dafür, dass die Zähne gerade bleiben (die sogenannte Retention) ist der Patient zuständig. Dein Kieferorthopäde kann auch nicht mehr machen als dir zu sagen, dass du die lose Spange tragen musst. Wenn du das nicht machst (aus welchen Gründen auch immer) ist das dein Problem.

Einen Klebe-Retainer hättest du dir jederzeit einsetzen lassen können. Der ist keine Kassenleistung. Die lose Spange ist auch ein Retainer, dein Kieferorthopäde hat das also sehr wohl für nötig befunden.

Antwort
von mariontheresa, 21

Ruf einfach deine Krankenkasse an und frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten