Frage von carlos123apple, 101

Zählt das als spicken kann der lehrer uns eine 6 geben?

Hallo,ich heiße Norbert und gehe auf ein Gymnasium in die 7.Klasse Wir haben vor 2 Tagen einen Aufsatz in Deutsch über die lineare Erörterung geschrieben.Wir durften uns von 3 Themen eines aussuchen. Mein Banknachbar und ich haben uns entschlossen das selbe Thema zu wählen da dieses das thema war wo uns die meisten argumente einfallen.Dann haben wir argumente gesammelt. Und wir haben rüber gekuckt und nahmen extra die gleichen argumente nach der selben reihenfolge damit wir manchmal rübergucken können und uns inspierieren lassen können.Das heißt wir haben so ziemlich das selbe bekommen. Die Frage kann der Lehrer uns beiden dafür eine 6 geben.Er hat uns nicht beim spicken erwischt.

Antwort
von Kirschkerze, 43

"Und wir haben rüber gekuckt und nahmen extra die gleichen argumente nach der selben reihenfolge damit wir manchmal rübergucken können und uns inspierieren lassen können"

Das ist spicken. Wenn eure Argumente exakt identisch + in derselben Reihenfolge sind dann ist sehr klar dass ihr gespickt habt und dann kann euch euer Lehrer auch eine 6 geben obwohl er euch nicht direkt erwischt hat

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 11

Hallo carlos123apple,

zwei Überlegungen:

- In einer Arbeit sollst du nachweisen, dass du die Leistung vollständig alleine und selbstständig erbracht hast.

- "spicken" (von lateinisch spicere = nachsehen, ansehen) bedeutet auf deutsch: "rübergucken".

Wann er euch dann erwischt - ob während der Arbeit oder durch die Kontrolle der Arbeit zu Hause - ist da egal.

Alles klar?

Antwort
von LucyRainbow, 45

Nein. Ist vielleicht ein bisschen SEHR auffällig, exakt die selbe arbeit abzugeben, aber an sich darf der Lehrer dir nachträglich keine 6 geben. Er kann maximal deine Eltern anrufen oder so. Im schlimmsten Fall musst du dich vor dem Direktor rechtfertigen

Antwort
von Pudelwohl3, 26

Nun, wenn Eure Texte aber mehr oder weniger identisch sein sollten - was meinst Du, was er sich dann denkt?

Antwort
von monikareckler, 35

Wenn es nicht eins zu eins gleich ist, dann kann er euch natürlich keine 6 geben, aber wenn sätze komplett identisch sind, könnt ihr schon mal darüber nachdenken, wirklich eine 6 zu bekommen ;) Hängt aber auch vom Lehrer ab, ihr müsst doch den Lehrer kennen und euch ein besser Bild machen können, als wir!

Antwort
von 4myInfinity, 17

hey nein kann er nicht, aber er wird euch dann vermutich genauer beobachten und misstrauischer euch gegenüber sein.

Antwort
von Messerset, 8

Ihr habt voneinander abgeschrieben und das auch noch sorgfältig vorbereitet. Wenn er das merkt, dann ja.

Antwort
von MaxBohn, 11

Hallo,

Ja, kann er theoretisch. Denn auch schon der Versuch des Betruges ist hier verboten.


Allerdings ist es hierfür unabdingbar, dass er euch bei dem Versuch direkt erwischt. Im Nachhinein hat er sonst keine Beweiskraft mehr.

Antwort
von AstridDerPu, 5

Ich denke schon, dass er das kann. Du gibst ja hier auch offen zu, dass ihr "gespickt" habt, was ist den "rübergucken" sonst.

Ihr hättet euch wirklich etwas geschickter anstellen und wenigstens unterschiedliche Reihenfolgen wählen können.

Antwort
von HeroHacker, 17

Natürlich kann euch eine 6 geben wenn eure beiden Aufsätze genau gleich aussehen

Antwort
von liquorcabinet, 6

Wieso seid ihr denn auch so blöd und spickt so dermaßen auffällig, lieber Norbert? :D

Antwort
von DreamLin, 19

Eigentlich darf er es schlechter bewerten

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 4

Derselbe Text kam doch schon.

Antwort
von DustFireSky, 20

Theoretisch schon, denn es ist äußerst verdächtig wenn Sitznachbarn genau das gleiche da stehen haben bei dem selben Thema.

Antwort
von asophiele, 2

Ja klar, darf er!!

Antwort
von JoachimWalter, 4

Ja...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten