Frage von CutieCuteCookie, 62

Zählt Autismus, Tourette, Schizophrenie usw. zum Bereich der Natuswissenschaft?

Ich möchte eine Forschungsarbeit zum Thema Autismus/Tourette/Schizophrenie usw. schreiben, bin mir aber unsicher, ob es wirklich in das Fach Naturwissenschaft passt?

Vielen Dank für jede Antwort c:

Antwort
von Pramidenzelle, 45

Ähm, das kommt ganz darauf an, welches Thema du dir aussuchst.
Die Chancen von Menschen mit Tourett auf dem Arbeitsmarkt? Nope, nicht wirklich naturwissenschaftlich.
Unterschiedliche Reizwahrnehmung von Autisten im Vergleich zu NTs in Stresssituationen? Jupp, Naturwissenschaft vom Feinsten.

Kommentar von CutieCuteCookie ,

Ah oke, den genauen Themenbereich habe ich mir noch nicht ausgedacht, aber das hilft mir schonmal weiter! Und du hast mich auf eine gute Idee gebracht, vielen Dank! :o)

Antwort
von Hamburger02, 31

Das würde ich eher den Humanwissenschaften zuordnen, die eine Mischung aus Naturwissenschaft, Psychologie, Biologie und Gesellschaftswissenschaften darstellen. 

Kommentar von CutieCuteCookie ,

Aber wenn man ein Auge zudrückt, würde das doch schon in die Naturwissenschaft reinfallen oder? :D

Kommentar von Hamburger02 ,

Wenn du den Schwerpunkt auf die medizinischen, biologischen oder neuronalen Aspekte legst, ja.

Antwort
von voayager, 15

Ist so ein Zwitter, einerseits ist es eine Sache der Psychologie, andererseits dann eine Naturwissenschaft, wenn man Gene und Fehlsteuerung der Neurotransmitter zu Grunde legt.

Antwort
von Revic, 19

Das können absolut Themen für eine naturwissenschaftliche Arbeit sein. Es kommt nur darauf an, wo du deinen Schwerpunkt legst! Ein gutes Beispiel wurde ja schon genannt.

Antwort
von halbsowichtig, 14

Du musst nur den Schwerpunkt entsprechend legen. Biologie und Medizin sind Naturwissenschaften. Psychologie und Pädagogik nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community