Frage von Schiri00, 89

Zählen die neuen Fußballregeln jetzt nur für die EM oder jetzt auch für Bundesliga,Kreisliga unsw...?

Würrde mich über eine Antwort freuen

Antwort
von Friedel1848, 42

Der Fußball ist auf der Welt durchgeplant von oben bis unten. Die Vereine in Deutschland sind in Regionalverbänden zusammengefasst, diese sind dann Mitglied im DFB, der DFB ist Mitglied der FIFA und UEFA. Die von der FIFA anerkannten Regeln werden also "durchgereicht" bis nach unten in die Kreisliga.

Wenn jetzt Vereine / Mannschaften nicht in einem der Verbände Mitglied sind, können sie spielen, wie sie wollen. Faktisch ist aber jeder, der vereinsmäßig Fußball spielt, durch diese "Kette" an die Regeln gebunden.

Antwort
von SixthSCTF, 30

Das IFAB (Internatinonal Football Association Board) hat mit dem Protokoll vom 28.Februar 2015 beschlossen, die Fussballregeln zu überarbeiten und diese mit Beginn der Fussball-EM 2016 einzuführen.

Mir liegt sowohl die englische (verbindliche) Version mit Gültigkeitsdatum ab 01.06.2016 als auch deren (offizielle) Übersetzung ins deutsche vor.

Das IFAB hat das gesamte Regelwerk überarbeitet und je nach zählweise kommt man auf bis zu etwa 100 Regeländerungen bzw. Regelanpassungen.

Einige Beispiele: (Achtung nur Beispiele aus der IFAB-Übersetzung, keine verbindlichen Aussagen)

  • Durch Veränderungen in der Phraseologie ist das Regelwerk erheblich gekürzt worden. Die davon betroffenen Regeln fallen also nicht weg, sondern werden im Textfluss nur anders dargestellt.
  • Bisher lediglich als Regelauslegungen oder vorgeschriebene Regelanwendungen der FIFA oder der Nationalverbände (z.B.DFB) angewendete Regeln wurden als offizielle und allgemeinverbindliche Regeln aufgenommen.
  • Bisher missverständliche oder nicht eindeutige Regeln (bspw. die Bedeutung der Mittellinie bei der Bewertung einer Abseitsstellung) wurden klarer definiert.
  • Zusätzlich wurden Regeln explizit aufgenommen die bisher sowieso galten aber nur durch implizite Regelableitungen vorhandener Regeln umgesetzt wurden. (Bsp.: Aus einem Eckstoß/Abstoß kann (direkt) kein Eigentor erzielt werden. Dies galt schon immer, liess sich aber nur durch eine implizite Ableitung der Vorteilsregel bzw. der Ballfreibgabe beim Abstoß anwenden)
  • Andere Regeln wurden den modernen Spielsituationen angepasst oder verschärft (z.B. der Ort der Freistossausführung bei einer strafbaren Abseitsposition oder die Spielstrafe bei Spieleingriffen von Auswechsespielern/Spieleoffiziellen).


Auf internationaler Ebene gelten diese Regeln bereits seit dem 01.06.2016 verbindlich.

Die Nationalverbände (Bspw. DFB) sind hierbei bereits in der Umsetzungsphase. Für die Bundes- und Landeslehrwarte wurden meiner Kenntniss nach die Schulungen bereits durchgeführt sodaß mit den Schulungen auf Landes- und Kreisebene in Kürze gerechnet werden kann.

Ziel des DFB ist es, die neuen Regeln zum Saisonstart der Saison 2016/17 verbindlich im Geltungsbereich des DFB einzuführen.

Interessant wird hierbei sein, wie der DFB die Regelauslegungen und Regelanwendungen definiert hat. Es ist den Nationalverbänden nämlich durchaus erlaubt von den IFAB-Regeln in einem gewissem (und festgelegtem) Rahmen abzuweichen.

Darüber hinaus besteht noch die Herausfordeung für die Regionalverbände ihre Durchführungsbestimmungen zeitnah anzupassen.

Wir wollen das Ganze dann mal einen "sportlichen Zeitplan" nennen.


...warten wir´s ab

Antwort
von SmartTim98, 49

Offiziell gelten die Regeln erst ab dem 01.07.. Die UEFA hat beschlossen, sie bereits ab der EM anzuwenden, da so keine Proteste ausgelöst werden. Ab dem genannten Datum gelten sie überall in der Welt, in allen Ligen. In den untersten Ligen werden die Schiedsrichter vermutlich aber erst im Laufe des Julis und Augusts geschult, sodass sich die Umsetzung dort um einige Wochen verzögern könnte. 

Antwort
von PeterSchu, 39

Welche neuen Regeln?

Die grundlegenden Regeln gelten für alle Spiele gleichermaßen. Lediglich Dinge wie die Torkamera, die Torschiedsrichter usw gelten in unteren Klassen nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community