Frage von lopsi, 59

Zähle Gründe auf, warum die Latiner an der Stelle der späteren Stadt Rom ihre Siedlungen anlegten?

Das ist keine Hausaufgabe, sondern soll mir nur beim Lernen auf eine Arbeit helfen.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 31

Es wurden immer Siedlungen an Flüssen gebaut, da diese ein guter Verkehrsweg waren bzw. ja immer noch sind.
Hier gab es außerdem zusätzlich Hügel, die einen guten Schutz boten. Früher gab es mehrere, heute hat man sie unter den 7 bekannten zusammengefasst.
Nach und nach wurden diese Siedlungen immer größer, bis dann eben eine Stadt entstand.

Antwort
von Laufin2, 31

Auf den Hügeln, da das Umland sumpfig war und da sehr viele Stechmücken waren und will man sich von oben besser verteidigen konnte! (Es gibt da ja die 7 Hügel)
Und dann waren die auch noch an nem Fluss, der als Transportweg geeignet war

Antwort
von Rilotex, 38

Wahrscheinlich aus den Selben Gründen warum Rom da gebaut wurde: Gut zu bewirschaften?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community