Frage von Kohlauflauf, 60

YouTube Videos anderer YouTuber verwenden ohne zu fragen?

Wie geht das? Gibt es da Lücken in den Richtlinien oder ähnliches?

Antwort
von voxymo, 32

Ich würde das nicht so einfach nutzen. Du ziehst die hater auf dich und dabei willst du doch fame. Wenn du allerdings dich dabei filmst, wie du ein video von jemandem guckst, dann würde das meiner Meinung nach gehen.

Kommentar von Kohlauflauf ,

Ja das ist der Plan :) wie von Ungespielt ungeklickt

Kommentar von voxymo ,

Und wenn du es nicht genau so machst, sondern die webcam seitlich stellst und auch deinen Monitor filmst? Aber vielleicht ist es immer noch so, dass die Fans von ungespielt kommen und sagen, dass es Mist ist, was du da machst. Vielleicht gibt's aber eh schon 1000 Leute, die das so machen, dann ist's auch egal...

Kommentar von Kohlauflauf ,

hmm ist mir relativ egal ich mache das ja weil ich Spaß dran habe. Wenn dann Leute kommen und sagen das das doof ist dann muss ich das wohl in kauf nehmen um meinem Hobby nachzugehen :)

Antwort
von Deaneria, 48

Wenn du die Tonspur verfremdest und das Bild spiegelverkehrt darstellst kannst du es ohne Nachfrage nutzen. Ich bin mir aber nicht zu 100% sicher.

Kommentar von Kohlauflauf ,

Danke

Kommentar von voxymo ,

Auch das ist nicht erlaubt. Es hilft vielleicht, dass es nicht automatisch erkannt wird, aber erlaubt ist es deswegen nicht. 

Kommentar von Kohlauflauf ,

hm ok :/ Die ganzen großen YouTuber würden mir aber nieeemals antworten wenn ich sie fragen würde :( schon oft genug versucht..Nur einer 

Kommentar von Deaneria ,

Dann Entschuldigung für die Falschinformation.

Aber wieso willst du Videos verwenden oder wie?
Wenn es nur kurze Ausschnitte sind kannst du es mit Quellenangabe in einem deiner Videos nutzen. 

Kommentar von Kohlauflauf ,

Ich möchte kurze Ausschnitte in meinen Videos verwenden und auf diese reagieren

Kommentar von voxymo ,

das Zitatrecht (keyword für Google) gilt auch für Video

Kommentar von Deaneria ,

Wobei das Zitatrecht nicht immer greift.
Hier sind einige Grundregeln
Zitatzweck: Das Zitat muss einem objektiven Zitatzweck dienen, welchem genüge getan wird, wenn es zum Beleg eigener Gedanken dient und ein innerer Zusammenhang zwischen diesen und dem zitierten Werk besteht  – schon hieran fehlt es immer, wenn ein Werk wie im vorliegenden Fall „um seiner selbst willen“ verwendet wird.
Zitat nur im gebotenen Umfang: Auch der Umfang des Zitats muss sich am Zitatzweck messen lassen – also: nicht mehr, als vom Zitatzweck gerechtfertigt ist. Wenn eine Auseinandersetzung zum Beispiel nur mit der Textstelle eines Buches erfolgt, darf nicht das ganze Werk abgedruckt werden.
Übernahme in ein selbständiges Werk: Das zitierende Werk muss selbst für sich genommen selbst urheberrechtlichen Schutz genießen.

Q:http://www.dirks.legal/2014/01/24/bildzitate-auf-youtube-klares-ja-aber/

Kommentar von Kohlauflauf ,

Joa danke ich kann das bestimmt irgendwie schaffen das das hinkommt :)

Antwort
von chanfan, 43

Das ist nicht dein Material, also hast du auch keine Urheberrechte darauf. Es sei denn, du hast eine Erlaubnis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten