Frage von PinguinPingi007, 77

YouTube Musik aus Musikrichtlinien - erlaubt?

Hallo Community, da ich einen YouTube-Kanal mit Nightcore-Videos habe, möchte ich euch fragen, ob Musik aus den Musikrichtlinien rechtlich ok/legal ist?

Danke für eure Antworten !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThomasMorus, Community-Experte für Urheberrecht & Youtube, 40

Hallo PinguinPinguin007,

das ist leider nicht ganz so einfach zu beantworten.

Fangen wir mal mit den rechtlichen Grundlagen an: Jedes Kunstwerk und damit auch jedes Musik-Stück ist urheberrechtlich geschützt. (UrhG §2, §12) Deswegen darfst du es nur öffentlich zugänglich machen, wenn du eine Erlaubnis des Urhebers hast. (§31 UrhG)

Nun gibt es Musik, wo die Urheber explizit jedem die Erlaubnis gegeben haben, sie für Youtube Videos zu verwenden. Das sind zum Beispiel die Lieder in der Audio-Library. Wie LordPhantom richtig gesagt hat, musst du da für eine Verwendung die richtige CC-Lizenz angeben.

Das ist die rechtliche Ebene.

Jetzt kommt die Youtube-interne Ebene: Die Youtube-Content-ID ist ein Programm von Youtube, dass urheberrechtlich geschützte Songs aus ihrer Datenbank in hoch geladenen Youtube-Videos sucht. Wenn die Content-ID einen verbotenen Song findet, wird das Video gesperrt.

Die Liste "Musikrichtlinien" bei Youtube, ist nur eine Liste von Songs, die in der Content-ID gespeichert sind. Das heißt: Bei den Songs in den Musikrichtlinien steht nur, ob die Content-ID automatisiert dein Video sperren wird, wenn diese Musik darin vorkommt. Wenn dort steht, dass die Musik von Youtube nicht geahndet wird, brauchst du rechtlich eigentlich immer noch eine Erlaubnis für die Nutzung.

Wenn du die Musik ohne Erlaubnis benutzt, könnten die Rechteinhaber dich theoretisch abmahnen. (Auch wenn das nur sehr selten passiert: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2504652/Videos-mit-Chartmusik-ins-N... )

Nun kommt eine zusätzlich Schwierigkeit hinzu: In Deutschland verwaltet die GEMA die Aufführungs- und Senderechte für fast alle bekannteren Songs. Die GEMA steht bekanntlich mit Youtube auf Kriegsfuß. Deswegen werden alle Videos mit Songs, die von der GEMA verwaltet werden, von der Content ID abgeschossen.

Du hast aber vor einen Nightcore Song zu machen. Das macht die Sache sogar noch komplizierter.

Wenn du einen Nightcore Song machst, wird die Youtube-Content-Id den Song wahrscheinlich nicht erkennen. (Die erkennt einfach nicht, dass das gleiche Lied ist) Das heißt dein Video wird nicht gestriked.

Rechtlich machst du es damit aber noch schlimmer. Denn wenn du ein fremdes Kunstwerk veränderst und dann veröffentlichst, brauchst du dafür eigentlich noch einmal eine gesonderte Erlaubnis vom Urheber. (UrhG §23)

Zusammenfassung:

Die Lieder aus der Musikrichtlinie ohne Erlaubnis zu verwenden ist im strengen Sinne nicht erlaubt. Wenn du sie doch verwendest, kann das in sehr unwahrscheinlichen Fällen dazu führen, dass du abgemahnt wirst. Wenn in der Liste von Songs in der Musikrichtline dabei steht, dass der Song nicht gesperrt wird, wird die Youtube-Content-ID ihn auch nicht sperren. Wahrscheinlich wird aber die GEMA ohnehin die Nutzungsrechte für den Song, den du verwenden willst, in Deutschland wahrnehmen. Dadurch dass du einen Nightcore-Song machst, wirst du der Sperrung deines Youtube-Videos wahrscheinlich entgehen. Rechtlich betrachtet, bleibt es aber eine Urheberrechtsverletzung. Deswegen bleibt ein geringes Risiko für das Video rechtlich belangt zu werden.

Hoffe das hat dir geholfen.

mfg. Thomas morus

Antwort
von LordPhantom, 40

Du musst Videos mit der entsprechenden CC Lizenz nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community