Frage von DenisBMG, 65

YouTube Kanal öffnen mit dem Hauptthema Abnehmen, Motivation usw?

Ahoi liebe gutefrage.com Community.

In diesem Beitrag möchte ich gerne Fragen ob es sich lohnen würde einen YouTube Kanal in punc­to Abnehmen, Motivation lohnen würde.

Kurz vorweg zu meiner Person ich bin 19 Jahre Jung, Schüler und Übergewichtig. Bin 1,85 meter Groß und wiege knapp 130 Kilogramm was viel zu viel ist. Jedoch fällt es mir schwer Abzunehmen ich nehme mir verschiedene Diäten, Sport vor breche Sie aber nach kurzer Zeit wieder ab, deswegen kam mir in dem Sinn das ich dazu einen YouTube Kanal eröffnen könnte in dem ich mich Filme und somit mich und im besten Fall andere dazu Motiviere abzunehmen.

An Qualität würde es nicht mangeln da ich mich schon seit 2010 mit Videobearbeitung beschäftige.

Nun kommt die Frage auf hält Ihr es für Sinnvoll so einen Schritt zu machen ? Schließlich wäre es eine Super Motivation für mich und wohlmöglich auch für andere die genau in der selben Situation stecken.

Ich habe mir viele YouTuber die sich mit diesem Thema beschäftigen angeschaut und musste feststellen das diese meistens schon richtige Muskelprotze waren oder dünn gut gebaut wie man es auch Formulieren mag.

Meiner Meinung nach wäre es super zu sehen was ein Übergewichtiger für eine Entwicklung zu einem besseren Körper beziehungsweise besseren Leben macht, da sich andere Personen dann besser hineinversetzen können die auch Übergewichtig sind, Sie würden den Weg sehen und nicht sofort das Ziel was für mich persönlich wichtiger ist.

Und kommt mir bitte nicht so, wie in den meisten YouTube Beiträgen wie zum Beispiel mach doch was vernünftiges, oder was bist du für ein Opfer usw. Ich biete lediglich um konstruktive Meinung dazu.

Und noch nebenbei ich möchte damit keinen Erfolg haben oder das große Geld damit machen, was ich möchte ist mich selber zu motivieren und andere seht es als Hobby und als weg in ein besseres gesünderes Leben.

Vielen Dank an die Nutzer die sich die Zeit genommen haben meinen Beitrag durchzulesen, würde mich über Zahlreiche Antworten freuen und verzeiht mir die Grammatik und die Rechtschreibfehler wir haben gerade 3:40 Uhr und es ist Zeit das ich mich ins Bett lege.

Mit freundlichen Grüßen

Denis

Antwort
von apachy, 26

Nun wenn es dir für deine Motivation hilft und dir den dafür notwendigen Aufwand Wert ist, dann ist alleine das ein Grund für mich, dir zu raten es zu tun. Wenn du abnehmen willst bist du mit deinem Gewicht nicht glücklich und deiner Gesundheit wird das sicher auch gut tun.

Was die Nutzer auf Youtube angeht, ja die meisten machen hinterher ein Video, zeigen ggf. vorher/nachher Bilder. Spontan fällt mir aber kaum ein Youtuber ein, bei den man eine entsprechende Entwicklung sieht, zumindest kein guter, den jedermann kennt.

Zu guter letzt ist Content eine Sache, für Youtube und co. brauch man aber auch eine Persönlichkeit. In der Regel schauen die Leute anderen Leuten auf Youtube zu wegen der Person. Sicher suchen sie nach einen bestimmten Thema aber zu den Themen gibt es i.d.R. tausende von Channels. Wo die Leute dann zuschauen machen sie wohl in erster Linie von der Videoqualität und der Person abhängig. Erst danach kommt leider die Qualität des Contents.

Was deine Abnahme an sich betrifft. Such dir ein Sport der dir Spaß macht, bei dem du dranbleibst. Auch kann man bestimmte Wege wie den Schulweg mit dem Fahrrad fahren. Zum Thema Diäten, vergiss alles, was entweder komplett einseitig ist oder sagt du sollst weniger essen. Abnehmen tut man am einfachsten indem man kalorienarme Lebensmittel isst und davon reichlich. So hat man keinen Hunger, ist pappsatt aber erzeugt trotzdem ein Kaloriendefizit was für eine Abnahme sorgt.

Neben Radfahren eignet sich mit deinem Gewicht wohl vor allem das Krafttraining, da du bei einigen anderen Klassikern wie den Joggen oder Seilspringen deinen Gelenken wahrscheinlich keinen großen gefallen tun wirst.

Also von mir ein Daumen hoch. Zieh es durch. Aufhören kannst du damit immer noch aber wenn es dir liegt und du es machen möchtest, auf, auf. Geld verdienen später ist da natürlich auch drin, wenn es entsprechend ankommt, wobei das leider in dem Bereich meist in Verbindung mit der Nahrungsmittelergänzungsindustrie verbunden ist, sprich mit Lügen und leeren Versprechen, die dann an die Nutzer weitergegeben werden. Geht natürlich auch anders, wenn man für sich selbst einige Gerichte rausgesucht hat mit einen entsprechenden EBook mit Rezepten, einen Trainingsplan oder einen kompletten Kurs bzw. ein Programm, dass das beides enthält.

Aber bevor das ganze Thema mit den Geld kommt musst du natürlich eine entsprechende Beliebtheit erreichen.

Du kannst natürlich gerade jetzt auch in einigen Bereichen Punkten, weil du weißt welche Probleme du mit deinem Gewicht hast bei Übungen die andere Channels zeigen, kannst dir andere Übungen suchen oder diese abwandeln und hast damit dann eine gewisse Nische, weil du genau die Leute ansprichst, die in deiner Situation sind. Also nutze die Schwierigkeiten und Einschränkungen und Gedanken zum Training, der Ernährung und ggf. Einschränkungen durchs Gewicht bei bestimmten Übungen usw. die du jetzt hast als Stärke und spreche darüber.

Zieh auch gleich deine Nutzer ein. Frag nach Feedback. Sei bereit was an deinen Videos zu ändern, wenn die Benutzer es wollen, sei es inhaltlich, optisch oder in der Gliederung. Wer ein offenes Ohr für seine Nutzer hat im Bereich Youtube, der kann es da weit bringen. Auch kann man neue Sachen versuchen und genau hier nach Feedback fragen etc pp.

Kommentar von apachy ,

Noch mal als kleine Ergänzung. Für mich war Sport und Ernährung immer etwas leichtes. Mir hat es genügt die einzelnen "Atome" dieses Bereiches zu kennen. Die Basics, welche Nahrungsmittel und Nährstoffe ich brauche, welche Übungen effizient sind usw. Daraus hab ich mir dann meine Pläne gebastelt.

Viele Leute scheinen mit sowas aber Probleme zu haben und brauchen wirklich einen Plan, ein Programm, etwas das sie stumpf nachmachen können und das über einen längeren Zeitraum. Auch sowas gibt es bei Youtube noch selten bzw. wenn dann kommerziell, was erstmal nicht verwerflich ist. Nix desto trotz könnte man wahrscheinlich genau durch sowas, wenn man es kostenlos anbietet, entsprechend viele Leute erreichen.

Natürlich kann man das ganze dann später mal in einer zweiten Version kommerziell vertreiben, wenn man denn möchte.

Kommentar von DenisBMG ,

Wow Danke für deine tolle ausführliche Antwort!

Antwort
von Turandow, 30

moin moin

da es in Deutschland und im rest von Europa mehr als 55% Pummelige, Dicke, Fette und Adipöse Menschen gibt würde ich sagen das du mit diesem Thema einige viele ansprechen würdest ... und wenn deine Videos in guter Qualität und mit Ehrlichkeit gemacht sind kann und sollte der Kanal erfolg haben :)

ich für mein teil wünsche dir viel Erfolg mit dem Kanal

Kommentar von DenisBMG ,

Ich bedanke mich für seine Antwort.

Antwort
von Fuchssprung, 15

Ich kann dir nur zustimmen. Das ist eine richtig gute Idee für einen Kanal. Nimm die YouTube Gemeinde mit auf deinen Weg und lass sie bereits daran teilhaben, wie du deine Nahrung umstellst. Ich rede bewusst nicht von einer Diät. Du wirst es wahrscheinlich schon selbst herausgefunden haben. Nur für Leute die Gewicht zulegen wollen, sind Diäten sinnvoll. Denn der Körper wird bei einer Diät gezwungen, mit weniger Nahrung aus zukommen. Nach ein paar Wochen hat er sich daran gewöhnt mit wenig aus zukommen. Dann endet die Diät und der Körper wird mit dem gleichen Überangebot wie vor der Diät konfrontiert. Logischer weise lagert er die zu vielen Kalorien ein und wandelt sie in Fett um. Deshalb überlege dir gut, wie du deine Nahrung dauerhaft umstellen willst. Bei mir hat es geklappt, indem ich so gut wie keine Kohlehydrate mehr gegessen habe. Die werden nämlich in Zucker umgewandelt und verwandeln sich in Hüftgold. Statt dessen esse ich jetzt viel Gemüse, Fleisch und Fisch. Nimm die Leute mit, auf deine ganz persönliche Suche nach dem richtigen Essen. Zeige ihnen ehrlich deine Problemzonen und halte mit nichts hinter dem Berg. Wenn du dann zusätzlich Sport machst, solltest du auch da alles zeigen. Im Studio habe ich mich am ersten Tag so verausgabt, dass ich k...tzen musste. Danach wollte ich eigentlich nie wieder hin gehen, weil es mir so schlecht ging. Aber dann habe ich mich doch überwunden und durchgehalten. Angefangen habe ich mit relativ kleinen Eisen, aber nach kurzer Zeit konnte ich die Gewichte verdoppeln. Viele andere "Sportler" in diesem Studio haben sich Anabolika eingeworfen, so dass sie schneller Muskelmasse aufgebaut haben. Bei mir hat das mit den Muskeln deutlich länger gedauert. Dafür haben diese anderen Muskelberge dann über die Anzahl meiner Eisen gestaunt. Es ging mir ja nicht darum, auszusehen wie ein Ochse. Sondern darum, meine Fettpolster los zu werden. Es hat etwa ein halbes Jahr gedauert, dann habe ich 78 Kilo gewogen. Das ist jetzt mehr als 20 Jahre her. Heute kann ich nicht mehr so viel Sport machen. Hüfte, Knie und Schulter machen nicht mehr mit. Jetzt fahre ich nur noch Fahrrad und so ganz genau nehme ich es auch nicht mehr mit dem Essen. Deshalb habe ich jetzt wieder 84 Kilo auf den Rippen. Aber ich denke, für einen alten Mann ist das noch immer annehmbar und es ist weit entfernt von dem Gewicht, mit dem ich gestartet bin. Ich wünsche dir viel Erfolg und dass du dran bleibst. Schreib mal die URL von deinem Kanal.

Kommentar von DenisBMG ,

Danke für die Antwort ich werde diesen Kanal erst gleich erstellen, werde die URL dann auch gerne Posten.

Antwort
von CorruptedWorld, 26

Hallo,

Allgemein finde ich es heute nicht mehr sinnvoll einen Youtube-Kanal zu eröffnen.. Eigentlich.. Aber deine Idee ist recht gut, wenn ich eine Diät brauchen würde, dann würde ich dir wahrscheinlich folgen und es mitmachen. Wenn das noch weitere so sehen, dann ja. Why not..

Am besten Informierst du dich über die Ernährung.. Machst ne eine Art Vlog beim Joggen, quasselst was.. usw usw..

Nimmst vielleicht Fotos an von Leuten, die das mit dir zusammen machen um Vorher Nachher Bilder zu erstellen. 

Allgemein lohnt es sich bestimmt die Idee umzusetzen. Halt mich/uns auf dem Laufendem. ;p Aber erwarte trotzdem keine Abo Explosion, das ist heute einfach nicht mehr wirklich möglich. c;

Kommentar von DenisBMG ,

Danke für deine Antwort und die tolle Idee, werde ich machen. Ich erwarte keine Abo Explosion würde es nur für mich selbst beziehungsweise andere die in der selben Lage wie ich sind machen.

Kommentar von Turandow ,

wenn der YouTube kanal gut gemacht ist und derjenige der den macht echt&ehrlich rüberkommt und denn noch gute videos macht kannste auch heute noch gute zuschauerzahlen und eine menge abonnenten haben//bekommen...aber wer nur so ein 0815 kanal macht bekommt weder zuschauer noch abonnenten....von daher gibt dir mühe verstell dich nicht und sei wie du bist...denn klappt das auch mit dem nachbarn :-P

Kommentar von DenisBMG ,

Danke :)

Antwort
von R007C, 28

Das ist super solche Leute braucht man. Mit Motivations Videos usw. Braucht (fast) jeder Mensch. Die meisten können ohne Motivation nichts erreichen. Und du willst dass die Menschen Motivation bekommen wenn sie deine Videos anschauen, dass ist doch das beste was man machen kann. Tolle Idee. Wer weiss wenn es gut läuft dann kann es auch $$$$ regnen. Wünsche ihnen noch viel ERFOLG.

Kommentar von DenisBMG ,

Danke für die Antwort!

Antwort
von Catsbodytransfo, 11

Unbedingt!! Ich würde dich sofort abonnieren 😊 ich habe auch seit ein paar Tagen einen YouTube Channel und es motiviert mich total! Hab davor schon eine recht große Community bei Instagram gehabt und das war definitiv der richtige Schritt für mich. Macht mir auch unfSsbar viel Spaß. Aber es ist echt eine Menge Arbeit.
Sag auf jeden Fall bitte hier Bescheid, wenn du dein erstes Video hochgeladen hast :)

Kommentar von DenisBMG ,

Ja es freut mich das er dir Spaß macht ;) bin gerade dabei das erste Video zu schneiden :)

Kommentar von Catsbodytransfo ,

Schon geliked und abonniert. Finde wirklich das es ein tolles erstes Video ist! Weiter so :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community