Frage von Stadtbaumeister, 42

YouTube Kanal bekannt machen. Wie?

Guten Abend, ich betreibe seit einiger Zeit einen YouTube Kanal (https://www.youtube.com/channel/UCPvnqSncRbVhZSO97TaE21A) und würde gerne ein paar mehr Aufrufe bzw. Abonnenten bekommen. Ich wollte euch mal fragen, wo man überall werben kann und seine Videos bekannt machen kann,

Liebe Grüße Alex1

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JTKirk2000, 14

Manche werben auch direkt auf Youtube, indem sie aggressiv Kommentare bei Videos anderer Youtuber schreiben, zu dem Zweck, dass diese Youtuber oder sogar andere, die deren Videos schauen auch Deine ansehen und Deinen Kanal abonnieren. Allerdings werden solche Kommentare meiner Ansicht nach zu Recht, vom System automatisch als Spam eingestuft.

Ich finde, dass die Qualität der eigenen Videos für den eigenen Kanal werben sollte. So kommt man zwar langsamer an Abonnenten, aber die bleiben einem dann auch treu, so lange man seinem Stil weiterhin entspricht. Irgendwann kommen dann im Laufe der Zeit immer mehr Youtuber, die Deinen Kanal abonnieren, wenn Du erstens genug Videos mit guter Qualität hochgeladen hast und zweitens schon einige Zeit - und damit meine ich nicht Wochen oder Monate, sondern Jahre - dabei bist. Videos sollten ihrem Genre entsprechende Längen haben. Ein Let's Play-Video sollte etwa eine Viertelstunde haben, vielleicht auch mehr, aber wesentlich weniger als eine Viertelstunde ist armselig. Sorry, aber viele machen diesen Fehler und nehmen zu einem Let's Play-Video lediglich 2 bis 5 Minuten auf. So etwas ist einfach nur Mist. Ein Videolog oder sonstiges Infovideo, sofern es nicht gerade eine Doku ist, die man auch im TV sehen könnte, sollte hingegen nicht länger als eine Viertelstunde sein, weil dann die Aufmerksamkeitsspanne der Zuschauer deutlich nachlässt. Wenn man mit einer Kamera aufnimmt, beispielsweise für Videologs, sollte diese auch geeignet sein, Videos in guter Qualität in Full HD zu liefern und ebenso gilt dies allgemein in Bezug auf ein gutes Mikrofon und entsprechend beachtete Behandlung des Mikrofons (einschließlich dessen, wie man da reinquatscht). Macht man Let's Plays, ist eine HD-Kamera nebensächlich, denn allenfalls blendet man eine Facecam ein, die nicht mehr als etwa 1/9 des Bildes einnehmen sollte, besser sogar nicht mehr als 1/16 oder noch weniger. Umso wichtiger ist dann schon ein gutes Mikrofon und ein gutes Aufnahmeprogramm. Auf keinen Fall sollte man den Fehler machen, bei einem Let's Play Video mit einer Kamera einen Monitor oder dergleichen zu filmen. Die Qualität ist immer vergleichsweise miserabel.

Um ein Revshare-Programm zu testen, habe ich für einzelne Videos, die ich auf meinen Youtube-Kanal hochgeladen habe mit entsprechend gekauften Werbepaketen verlinkt. Genauso habe ich es zuvor und danach mit meinem Youtube-Kanal gemacht und, falls es für Dich interessant ist, kannst Du das auch machen. Solltest Du solche Revshare-Programme aus finanziellen Gründen nutzen wollen, solltest Du Dir immer bewusst sein, dass es immer das Risiko gibt, dass diese irgendwann offline gehen können und das investierte Geld dann für Dich verloren ist - daher nennt man so etwas auch Risikogeldanlage - im Gegensatz zu binärem Trading, wo man mit größter Wahrscheinlichkeit (oder treffender mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit) davon ausgehen kann, dass man über kurz oder lang sein Geld verliert. 

Kommentar von JTKirk2000 ,

Vielen Dank für das Sternchen. :)

Antwort
von Owlwatcher9, 22

Twitter Facebook WhatsApp Skype usw du kannst natürlich auch hier Werbung machen (ABER nicht zu doll)

Kommentar von uncutparadise ,

Hier werden fragen gestellt und keine Kanäle promoted.

Antwort
von uncutparadise, 14

Inhalte ! SocialMedia !

Einfach mal einen Kanal machen, ohne ständig Massen an Abos zu wollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community