Frage von helferlein98782, 122

Youtube Einnahmen viel zu gering?

Hey Leute, ich betreibe nun schon seit einigen Monaten erfolgreich einen Youtube Kanal und bin auch schon länger Youtube Partner und monetarisiere dadurch meine Videos. Ich habe schon weit über 300.000 Klicks. Mir wird dabei angezeigt, dass es über 100.000 monatarisierte Videowiedergaben gab, jedoch habe ich bei den Einnahmen bisher nur 0,94$. Was mache ich da falsch? Ich müsse doch eigentlich das 100-fache nach durchschnittlichen Youtube EInnahmen haben. Ich wäre euch über eine Antwort sehr dankbar :)

Antwort
von xasdsaas, 74

Nein.

Es wird eigentlich so gut wie immer gedacht, dass man mit YouTube schon mal für's Alter vorsorgen kann, oder einfach mal problemlos zum Millionär werden kann. Das ist jedoch nicht so.

Größere YouTuber kommen damit aus, weil sie überwiegend ungekennzeichnete Productplacements im Video haben, und dafür mal locker einige Tausend bekommen, oder weil sie einfach schon seit Jahren dabei sind, und sehr bekannt sind.

Also, um richtig zu verdienen, musst du in ein gutes Netzwerk eintreten, und mindestens 1 Millionen Aufrufe regelmäßig generieren.

Damals kam man mit 1 Millionen Aufrufe auf die Videos problemlos aus, heute jedoch nicht mehr.

Kommentar von helferlein98782 ,

Danke für deine Antwort!

Ich dachte halt nur, dass aufgrunde dessen, dass auch Socialblade anzeigt, dass ich schon über 100€ verdient haben müsste, zumindest mehr als ein Euro rausspringen.

Kommentar von xasdsaas ,

Das sind soweit ich weiß nur grobe Schätzungen.

Kommentar von helferlein98782 ,

Ja aber da stehen bei durchschnittlichen monatlichen Einnahmen 500€ und ich habe nicht einmal 1€

Kommentar von xasdsaas ,

Jedes System kann Fehler enthalten, oder etwas falsch auskalkulieren.

Nichts neues.

Antwort
von annokrat, 32

du benötigst werbende, die auf deine videos werbung schalten wollen. wenn da keiner interessiert ist, dann bringt dir die monetarisierung nichts ein. mit der monetarisierung erklärst du dich lediglich bereit, dass youtube zu werbezwecken dein video vermarkten darf. dies muss jedoch nicht gelingen, vor allem wenn du noch wenige aufrufe pro zeiteinheit hast.

vielleicht ist es so, dass die monetarisierten videos noch zu wenig aufrufe generieren, um für einen werbenden interessant zu werden.

annokrat

Antwort
von vibro3003, 32

Hat schon seine Richtigkeit. Kommt darauf an ob jemand nen Adblocker hat, welche Werbung. Und das wichtigste ob sie angeklickt wurde

Antwort
von GoldenPie, 66

Schon mal was von Ad-Blocker gehört?

Kommentar von helferlein98782 ,

Schon klar, aber es werden ja über 100.000 monetarisierte Wiedergaben angezeigt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community