Yoga Kreislauf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Lexy900,

wie Kristall schon sagte- das ist normal in deinem Alter aber sehr lästig.
Dann hilft es auf jeden Fall auf den Boden zu liegen die Beine an der Wand hochzulegen. Oder, solltest du gerade keine Wand haben oder es ist unpassend, so stz dich auf einen Stuhl vor einen Tisch und leg die Stirn auf die Unterarem.

Schade, dass du keinen Sport machst oder irgendwas in der Art. Dein Körper stärkt sich durch jede körperliche Bewegung, Anstrengung und Herausforderung bis Anfang 20 für die Zukunft. Das ist die Zeit, in der deine Knochen an Stärke und Stabilität gewinnen, die bis ins hohe Alter "hält".

Yoga hat im Gegensatz zu manchen Sportarten den Vorteil, dass er zusätzlich auf vielen anderen Ebenen wirkt.

  • dein Körper wird in harmonischer Weise kräftiger, gelenkiger und wohlgeformt.
  • in deinem Alter, wo der Körper sich sehr stark verändert, ist das ein Geschenk, da du dich immer wieder in freundlicher Form mit ihm beschäftigst, die Veränderungen bewusst wahrnimmst, sie kennenlernst, akzeptierst und, was bei den heutigen Idealvorstellungen von Körper ganz wichtig ist, lieben lernst.
  • Damit entsteht auch ein Selbstvertrauen, das dich auch im Alltag begleitet.
  • Deine Konzentrationsfähigkeit nimmt zu. Auch das ist in deinem Alter Gelegentlich schwierig.
  • Durch die Anstrengung "erziehst" du deinen Kreislauf. Damit meine ich, dass Atemlosigkeit, körperliche Anspannung und geistige Konzentration auch in eine sehr entspannende Phase geführt werden. Das wirkt sich ebenfalls sehr positiv auf Stresssituationen aus.
  • Und du wirst durch Yoga ausgeglichener. Durch die hormonelle Veränderung in deinem Alter, sind die Empfindungen oft an den Nervenenden pltziert und du reagierst evtl. garstig, zickig, beleidigt, traurig... was auch immer.

Ich kann dir nur dazu raten. Es gibt Yogaschulen, die speziell für Jugendliche Kurse anbieten. Hier ein Link, wo du gut ausgebildete Lehrer finden kannst: http://www.iyengar-yoga-deutschland.de/unterricht/lehrersuche-text

Alternativ sind auch Stile, die fliessend sind gut, wie zB Vinyasa-Yoga.

Viel Erfolg und ich hoffe, dass du meine Ratschläge etwas zu Herzen nimmst.

PS. man muss für Yoga nicht sportlich sein- das kommt von alleine :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lexy900
02.05.2016, 22:33

Ja so außer immer mal wieder mit meinem Dad Joggen gehen 2,5 km und selbst so dehn Übungen und auch sonst viel rumspringen wie ein kleines Kind mit meinem Bruder (Schwimmbad, Trampolin ,...) 😅 mach ich nichts aber ich bewege mich auf jeden Fall bin auch dünn fahre jeden Tag mit dem Fahrrad 2 km geh mit meinem Hund spazieren

0

In deinem Alter bin ich auch mit Yoga angefangen. Die Kreislaufprobleme, die einfach irgendwie zur Pubertät dazuzugehören scheinen, gingen nicht schlagartig weg, aber es besserte sich mit der Zeit. Geschadet hat das Yoga also nicht, ob es geholfen hat ist schwer zu sagen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?