Frage von TBone42, 10

Yellow Press / Klatsch und Tratsch / etc.: Gibt es echte "Lügenblätter" wie in den USA auch bei uns?

Bitte nicht falsch verstehen: Hier ist NICHT eine Diskussion über "Lügenpresse"-Berichte a la AFD etc. gemeint, sondern eine in den USA sehr beliebte Steigerung der Yellow Press, die hierzulande in Zeitschriftenform wie z.B. "Die Aktuelle", "Neue Post" etc. vergleichsweise harmlos anzutreffen ist. Zwar ist auch in diesen Publikationen der Wahrheitsgehalt mancher Artikel zumindest fragwürdig, aber was ich suche, ist "schlimmer".

Diese "echten" Lügenblätter werden von normal denkenden Menschen augenblicklich durchschaut, weil dort Schlagzeilen wie "Außerirdische nördlich von Gütersloh gelandet!" oder "Elvis Presley betreibt einen Second-Hand-Shop in Bitterfeld!" zu finden wären. Außerdem sind es keine bunten Zeitschriften, sondern Zeitungen, die überwiegend schwarz-weiß mit rot (wie eine billige Version der "BILD"-Zeitung) auf billigstem Papier erscheinen.

Vor etlichen Jahren (in Zeiten längst vor dem Internet) habe ich sowas auch in Deutschland gesehen, aktuell finde ich aber nichts mehr, was in diese Richtung geht.

Hat das Internet diese Machwerke gekillt? Oder war bzw. ist Deutschland zu intelligent für sowas? Oder gibt es solche Zeitungen noch irgendwo?

Danke schon mal... ;)

Antwort
von Evileul, 7

Eigentlich schade das bei uns solche Zeitungen nicht gibt, aber hier gigts auch nicht soviel Bigfoot sichtungen oder UFOs ;-)

Antwort
von SlightlyAnnoyed, 6

Nein, so extreme Magazine gibt es in dieser Form bei uns (zumindest in gedruckter Form) nicht. Wobei Bild und Co. ja auch eine Menge Müll schreiben 😎

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community