Frage von Vizekanzler, 568

Yeezys bei snix gekauft und kommen nicht an, ist der Shop überhaupt Seriös und gibt es jemand der dort schon Schuhe gekauft hat?

Ich hab vor 17 Tage Yeezys auf Snix bestellt das Geld wurde überwiesen, leider hab ich keine Benachrichtigung oder ähnliches über die Bestellung bekommen mittlerweile sind 2 Wochen vorbei und auf die diversen emails wird nicht geantwortet.

Antwort
von PrincessGaGaLis, 484

Du hast bei einer Fake Seite bestellt. Falls die Schuhe überhaupt verschickt werden, fängt sie spätestens der Zoll ab. 

Yeezy's sind im normalen Fachhandel ausverkauft & nur über Privatverkäufer (Ebay z.B.) für ca. 1000€ zu bekommen. 

Kommentar von Vizekanzler ,

Alles cool hab heute die Nachricht erhalten das die Bestellung fertiggestellt wurde :)

Antwort
von GtotheD, 437

Da diese Website nicht mehr auf Google zu finden ist, glaube ich, dass du auf einen Fake reingefallen bist. Wäre echt nett wenn du mir den Link zu dem Shop schicken könntest. Wenn es den Shop nicht mehr gibt, versuche dich an einen Verbraucherschutzverein in deinem Land zu wenden. Eine Frage noch: Wieviel kosten die Schuhe normalerweise und wieviel haben sie dort gekostet?

Viel Glück und ich hoffe ich konnte helfen, Gabriel

Kommentar von Vizekanzler ,

Es gibt zahlreiche Käufer die ihre Schuhe erhalten haben und aufeinmal ist diese Seite nicht mehr auf Google zu finden gewesen. https://snix-shop.com// das ist der Link. Vielen Dank und Mfg

Kommentar von Vizekanzler ,

Und die Schuhe haben 200 Euro gekostet, wie auch schon am Release.

Kommentar von GtotheD ,

Die Seite sieht einigermaßen vernünftig aus, doch beim Impressum fehlen mir einige Angaben. Ich bin mir in diesem Bereich sehr unsicher, schaue aber noch nach, ob man im Impressum nicht auch seine Adresse angeben muss...

Kommentar von GtotheD ,

Auf dieser Seite fehlt einiges:

Entnommen der Website: Internet4Jurists (http://www.internet4jurists.at/e-commerce/impressum1a.htm)

Umfang des Impressums

Liegt nach diesen Bestimmungen ein Dienst der Informationsgesellschaft vor, muss der Websitebetreiber nach § 5 ECG den Nutzern ständig zumindest folgende Informationen leicht und unmittelbar zugänglich zur Verfügung stellen:

1) seinen Namen oder seine Firma; (vorhanden)
2) die geografische Anschrift, unter der er niedergelassen ist; (fehlt)
3) Angaben, auf Grund deren die Nutzer mit ihm rasch und unmittelbar in Verbindung treten können, einschließlich seiner elektronischen Postadresse; (vorhanden, E-Mail, Instagram)
4) sofern vorhanden, die Firmenbuchnummer und das Firmenbuchgericht; (fehlt, nicht nötig)
5) soweit die Tätigkeit einer behördlichen Aufsicht unterliegt, die für ihn zuständige Aufsichtsbehörde; (fehlt, nicht nötig)
6) bei einem Diensteanbieter, der gewerbe- oder berufsrechtlichen Vorschriften unterliegt, die Kammer, den Berufsverband oder eine ähnliche Einrichtung, der er angehört, die Berufsbezeichnung und den Mitgliedstaat, in dem diese verliehen worden ist, sowie einen Hinweis auf die anwendbaren gewerbe- oder berufsrechtlichen Vorschriften und den Zugang zu diesen;
sofern vorhanden, die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. (da fehlt einiges...)

Kommentar von ThisIsYaKuToX ,

Die Schuhe haben 200€ gekostet.

Fake Seite!

1. Dein Geld ist weg
2. sollten die Schuhe noch losgeschickt werden landen sie zu 100% beim Zoll.

Was man mit Plagiaten macht müsste jedem bekannt sein.

3. Abmahnung von adidas (eventuell)

Kommentar von Vizekanzler ,

Ich habe heute die Nachricht erhalten das die Bestellung fertiggestellt wurde. Ich verstehe auch nicht ganz warum ich Probleme mit den Zoll bekommen sollte, ich dachte man bekommt da nur Probleme wenn man aus China Ware bestellt. Trotzdem danke für die ganzen Antworten :)

Antwort
von noerm, 328

Echt jetzt, fallen wirklich immer noch Leute auf die schlechten Fake-Shops rein? 

Wunderst du dich schon allein darüber dass es da angeblich noch welche gibt, obwohl die schon vor offiziellem Verkaufsstart ausverkauft waren? Und dann noch zu so einem Preis?

Kommentar von Vizekanzler ,

Das sind auch 1:1 Replicas, die Seite hat auf Instagram knapp 40k Follower und es gibt Leute die ihre Schuhe dort bekommen haben nach 2 Wochen manchmal auch 3.

Kommentar von GtotheD ,

Instagram als Quelle zu verwenden finde ich nicht sehr vertrauenserweckend...

Genauso, wie bei Facebook kann man Bot-Accounts erstellen, die seine Instagram, bzw. Facebook-Seite liken und dann schreiben was du willst...

Hole dir in Zukunft eher Meinungen von echten Menschen, die die Schuhe schon bekommen haben.

Noch dazu kommt das Problem mit den Replikas, diese sind oft sehr schlecht gefaked und wurden unter fragwürdigen Bedingungen mit ebenso fragwürdigen Substanzen hergestellt. Ich würde dir raten, in Zukunft von solchen Shops die Finger zu lassen..

Gabriel

Kommentar von ThisIsYaKuToX ,

1:1 Reps existierten nicht.

Antwort
von CalloSan, 133

Hast du die schuhe bekommen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community