Frage von Cookie4Pain, 45

Yaoi mit Homophobie?

Also Hallo erstmal,
Ich habe vor einiger Zeit mal einen Yaoi gesehen, bei dem es um einen Kerl ging, der in ,ich glaube es war in seinen Chef oder Vorgesetzten oder so (die haben an einer Universität zusammen experimentiert und so, verliebt und der Kerl war aber total Homophob, weil sein Bruder mit nem Kerl durchgebrannt ist.
Auf jeden Fall haben die sich dann mal getroffen und es lief darauf hinaus, das sie miteinander geschlafen habe, beziehungsweise der eine mit dem halb bewegungsunfähigen anderen...
Der verknallte Kerl ist dann plötzlich verschwunden und der andere Kerl hat sich voll sorgen gemacht. Der ist jeden Tag bei ihm gewesen und hatte dann irgendwann mal Glück und er war wieder da.

Der homophobe Kerl hatte lange weiße Haare... Ist mir grade noch eingefallen.

Kennt den Anime beziehungsweise Yaoi irgendwer?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NeuOtaku, 45

koisuru boukun heist der anime.Ich hab ihn selber schon mal gesehen und kann ihn nur empfehlen☺
LG deine NeuOtaku

Kommentar von NeuOtaku ,

danke!

Antwort
von Kamyla, 11

Das ist definitiv 'Koisuru Boukun' (deutsch: Verliebter Tyrann).

Und es ist ein Yaoi (jemand vor mir schrieb, es sei nur Shounen-Ai), es kommt sehr viel Sex darin vor. Ich habe den Manga schon mehrmals durchgelesen, wodurch ich ihn fast auswendig kann. Es ist einer meiner Lieblingsmanga und hoffe, du hast Spass ihn zu lesen. :)

Antwort
von AgentZuckerguss, 19

Das klingt irgendwie nach "Verliebt in einen Tyrannen" von Hinako Takanaga ... und das ist eher ein Shonen Ai als ein Yaoi, da der Sex nicht im Vordergrund steht ... das ganze gibt es als Manga und hat bisher 9 Bände in Deutschland ^^'

Antwort
von KuroXDXD, 11

Grald von riva könnte villeicht der homophobe sein

Kommentar von KuroXDXD ,

gerald*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten