Frage von InYaFaze, 32

Yamaha YZF-R125 springt nicht an, nachdem sie 1 std. rum steht?

Hallo, Ich habe eine Yamaha YZF-R125 und ich habe das Problem, dass wenn ich irgendwo hin fahre (Sie dann etwa 1 std. stehen lasse) das Sie dannach nicht mehr angeht. Wenn sie dann ein paar Stunden ruht geht sie wieder. Woran könnte das liegen?

Und ich war mal in einer Werkstatt wegen diesem Problem und die haben gesagt es liegt an der Benzinpumpe und haben die Ausgetauscht.

Antwort
von diewoelfin0815, 24

Hallöle InYaFaze,

heißt das, dass dann die Batterie leer ist und sich dementsprechend gar nichts mehr rührt oder zündet sie dann nur nicht, wie sie soll?

wölfin

Kommentar von InYaFaze ,

Wenn ich den E-Starter betätige geht sie am anfang erstmal an ( Für etwa 10 sek.). Aber dannach geht sie dann aus und wenn ich es weiter versuche wird es immer schwächer. (Ich kenne mich damit nicht so gut aus^^)

Kommentar von diewoelfin0815 ,

Also für mich hört sich das stark nach einer zu schwachen Batterie an! Entweder ist diese schon zu alt und muss nur ausgetauscht werden (=Idealfall) oder die Lichtmaschine ist im Eimer und lädt dementsprechend die Batterie nicht mehr, wie sie soll oder ein Kriechstrom saugt ungewollt an den Reserven. Der Anlasser o.a. könnte zwar rein theoretisch auch einen an der Klatsche haben, aber ich würde als allererstes testen, ob die Batterie quasi schon dabei ist sich altersbedingt zu verabschieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten