Frage von Unreal1234, 35

Yamaha Wr 125r wieder normal umbauen?

Hallo ich würde gerne wissen wo ich ein "tieferlegungsset" herbekomme ich habe mir gebraucht eine Yamaha WR 125r gekauft doch der vorgänger hat sich die maschine höherlegen lassen von einem Fachhändler doch ich bin jetzt ein kleines stück zu klein ich bräuchte daher wieder die normale sitzhöhe daher würde ich gerne wissen was ich dafür brauche und wenn ja ob jemand es verkauft?

Mfg Unreal

Antwort
von Leo1770, 26

Ich würde einfach mal im Internet nachdchsuen, falls du nichts findestm, kannst du ja bei Yamaha "direkt anrufen".

Viel Erfolg :)

Eine kleine Frage, da ich mir selbst eine 125 er kaufen will. Wie findest du die Wr 125r bisher? Bist du zufrieden? Welche anderen könntest du empfehlen?

Kommentar von Unreal1234 ,

Ich finde sie persönlich sehr geil ich bin nicht so der fan von supersportlern deswegen die Enduro wirklich richtig geiles ding macht keine probleme. Ich kann sie bestens weiterempfehlen aber andere kann ich jetzt gerade keine weiter empfehlen da ich nur diese habe mir hat sie einfach am besten gefallen von den 125ccm Enduros aber jeder ist da ja anders 

hoffe konnte dir ein wenig weiterhelfen

Kommentar von Spacewalker125 ,

Also ich hab gerade dein Beitrag gelesen und hab ne Yzfr. Meiner Meinung nach ist die wr in Preis Leistung ziemlich mies aber jeder wie er möchte. Sie ist halt extrem schwer und ziemlich Plastik Haft gebaut. Falls du ne Enduro oder Sumo haben willst kann ich dir die Husky sm 125 2takt oder ktm exc bzw Smc empfehlen. Die haben richtig deftigen Anzug und mega Leistung und Druck und lassen die wr locker Stehen. Sportler kann ich dir die aprilia rs 4 125 oder die yamaha Yzfr empfehlen. Die Yzfr ist sparsamer und auch richtig gut im Anzug und hat so 130-135 Kmh drauf. Die Aprilia ist 5-8cm breiter und läuft 5 kmh mehr aber wichtig: keine 2takt Sportler. Die Kosten mega viel in Unterhalt und wenn's kälter wird geht sie fast nicht mehr an wie ich von meinem Kollegen der eine hat gehört habe. Dahingegen würde ich dir keine 4takt Enduro oder Sumo empfehlen da diese weniger Leistung und power haben. Komischerweise gehen 2takt Sumo auch wenn sie lange stehen an. Also Husky geht wirklich mega gut ab und hat schon von Werk aus mega Sound. Aber nochmal zurück. Die wr ist mega lahm im Vergleich zu den anderen. Klar sieht sie gut aus aber sobald sie fällt mal richtig is sie mega kaputt und dann kostet es gut. Also keine wr wenn du dir selbst einen Gefallen tun willst. Aber wie gesagt es ist meine Meinung.

Lg
Spacewalker

Kommentar von Effigies ,

kann ich dir die Husky sm 125 2takt oder ktm exc bzw Smc empfehlen.

Womit du deine komplette Inkompetenz  belegt hast.

Ein veraltetes Mopped mit untauglichen Rädern von einem Hersteller den es nicht mehr gibt und für die es natürlich  keinen Support und keine Ersatzteile mehr gibt. Supi Empfehlung. 

Gehts noch schlimmer? Ja, geht es. Ein Rennsportgerät das absolut untauglich für den Straßenverkehr ist, abartig hohe Unterhaltskosten hat und Legal auf der Straße nur mit mickrigen 5,6PS zugelassen wird.  Maximale Kosten für minimalen Nutzen.

Doppelsupi.

Dahingegen würde ich dir keine 4takt Enduro oder Sumo empfehlen da diese weniger Leistung und power haben.

Den mußt du mal erklären. Ein Leichtkraftrad darf laut Gesetz maximal 11kw(15PS) haben. Die WR hat 15PS.

Wie schaffte es dann Husky ein Leichtkraftrad zu bauen das nicht mehr als 15PS hat (weil es ja dann kein Leichtkraftrad mehr wäre), aber gleichzeitig mehr als 15PS hat (sonst wäre es ja nicht stärker als die WR) ?

Und noch verblüffender, wie bekommt es KTM  hin ein Mopped zu bauen das mit einer Leistung von 5,6PS mehr Leistung hat als ein anderes mit einer Leistung von 15PS?  Also 5,6 >15, das ist mathematische Akrobatik von der aller verblüffendsten Sorte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten