Frage von Tickzz234, 51

Yamaha Vmax 1200 bj.86 auf 34PS Drosseln, ist das gut für den Motor?

Antwort
von fuji415, 24

Was soll das bringen diese Drossel das ist ein 270 Kilo Brocken egal ob dann 34 oder 48 PS am Kardan ziehen da kommt nichts  . 

Da ist selber eine 125er schneller von der Ampel weg als diese schwere Fuhre . Und das fahren macht damit dann auch keine Spass . Wie ein Rennpferd mit nur einem Bein so ist das Ding mit der Drossel 

Und später wen die Drossel raus ist geht es dem Motor so oder so an den Kragen den dann muss das Ding ja ganz neu eingefahren werden den es brachte ja nie seine Leistung 

oder willst Du nach einer Herz OP einen Langstreckenlauf mitmachen oder 100 Meter Sprints wohl kaum das endet im Grab so wie der Motor  .

Und es ist auch eine Schande so ein Maschine  durch die Landschaft schleichen zu sehen das Ding ist ein Dragster und dafür gebaut . 

Kauf dir einen Bock der die Leistung offen hat die Du fahren willst damit bist du besser dran als die Vmax  zu zerstören die haben ja 98-145 PS je nach Modell und die ganz neue sogar 200 PS . 

Und solche Drosseln sind demnächst so wie so nicht mehr möglich da die 50 % Hürde kommt das nur noch Motorräder bis 96 PS gedrosselt werden dürfen für den A2 .

Kommentar von Tickzz234 ,

Deswegen frage ich ja muss erst den A2 machen und will unbedingt motorrad fahren, und die max ist ein erbstück meines vaters. Die dritte ihres baujahres 86 

Kommentar von Effigies ,

Da fragst du aber den falschen. Der schreibt viel und sagt wenig. Und das was an Inhalten drinnen ist ist allgemein falsch. 

Was die Vmax angeht, ähem ne.

Mit nem schweizer A beschränkt und 34PS ginge das. Wobei das schon brutal ist einen 280Kg brocken so zu drosseln. Zumal du sie wirklich zuschnüren mußt weil die sonst sogar bei Leerlaufdrehzahl schon zu stark ist.  

Aber nach EU Recht geht das nicht. Das zu drosselnde Mopped darf nicht mehr als doppelt so stark sein, also es darf nicht mehr als 50% der Leistung gedrosselt werden, Andernfalls hast du zwar ein schwaches Mopped, aber keines das du mit nem A2 fahren darfst. 

Kommentar von Tickzz234 ,

Also klartext heißt dass, ich lass sie so wie sie ist und brauch für die 2 jahre n anderes Moped was 48PS hat oder?

Antwort
von ponyfliege, 40

das ist für den motor okay.

aber - die älteren motorräder bekommst du nicht mehr entdrosselt, weil sie dann nach den neuen db vorgaben eingestuft werden.

ich würde es also nicht machen.

Kommentar von Effigies ,

Das ist Blödsinn. Die Maschine wird immer nach den Vorgaben ihrer Erstzulassung bewertet.

Antwort
von Iflar, 9

Dem Motor macht das gar nichts! Du brauchst vermutlich nur einen mechanischen Gasanschlag, der bei ca. 5% Drehung des Gasgriffs abriegelt. 

Ach und mach am besten kein Nummernschild dran und park das Teil nicht vor deiner Haustür, so bleibt dir der peinliche Ruf von 125ern überholt zu werden, weitestgehend erspart...

Ach und dank der bald endlich auch in Deutschland geltenden Regelung solltest du auch beachten, dass die Kiste keine Zulassung haben wird. Aber das war ja nicht die Frage...

Antwort
von Tickzz234, 36

Wie ich bekomme die nicht mehr entdrosselt? Vom TÜV her oder wie?

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 10

Dem Motor ist das egal. Den juck eh nix. Das Ding ist bombenfest.

Aber wozu soll das gut sein ? Bist du Schweizer?  

Antwort
von Lionrider66, 25

Warum willst du die drosseln?  Führerscheinrechtlich geht das nicht mehr,und sonst wird die Fuhre echt unhandlich. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten