Frage von AGT2015, 67

Yamaha Virago 535?

Meine Yamaha Virago 535 stand circa 2 Jahre wurde in der Zeit viermal gefahren und hat jetzt Probleme mit dem Vergaser. Ich denke ganz einfach dass ich durch die lange Standzeit ein wenig die Düsen zugesetzt haben. Jetzt meine Frage macht es dem Motor etwas aus wenn man die Maschine jetzt fährt? Ich will versuchen über das fahren die Düsen wieder frei zu bekommen. Das Fahren ist nur mit geöffnetem Chok möglich.

Antwort
von Alpino6, 51

Die düse Wen die zugesetzt ist,wird die sich nicht von alleine Säubern.

Einmal den untere gaser Deckel öffnen,düse raus drehen und reinigen,fertig.

3-5min,und der hobel läuft.

Auch wichtig,altes Benzin raus und neues rein.kann zu Motor schaden führen

Gruß

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 35

Womit sollen sich die Düsen denn zusetzen ?

Antwort
von AGT2015, 45

Danke für die schnelle Antwort kannst du mir eine genaue Anleitung dazu geben welchen unteren Decke weil das ist ja ein Doppelvergaser

Kommentar von Alpino6 ,

Oh

Ich glaube ich kann dir bei deinem Modell genau nicht helfen.

Mit den doppelt gaser bin ich nicht wirklich  richtig vertraut.

Ich rudere etwas zurück und empfele doch lieber eine vergaser spülung von liqui molly.

Sorry das ich mit dem Ausbau des gasers mich zu weit aus dem Fenster lehnte.

MfG

Kommentar von AGT2015 ,

kein Problem ich bin halt am überlegen ob ich Vergaserreiniger nehme oder vom Fachmann eine Ultraschallreinigung durchführen lasse. Dann kann der die Karete auch gleich einstellen. Ich möchte ja keine Verschlimmbesserung hervorrufen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community