Frage von ladumos, 84

Yamaha r6 als erstes motorrad?

Wollte mir die Yamaha R6 Baujahr 2017 als erstes motorrad zulegen.
Ich habe allerdings nur ein A2 Schein und bin seid der Prüfung nur 1 mal gefahren alleine.

Ich würde ohnehin mich nochmals mit einem anderen motorrad wieder langsam einfahren bevor ich mich auf die R6 setze.

Also ist die R6 als erstes motorrad zu empfehlen. Ich würde mir die neu kaufen und auf 48ps Drosseln lassen.

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein & Motorrad, 49

Hallo,

es soll oder wird eine Neuregelung bezüglich der Drosselung des Motorrads mit der Fahrerlaubnis Klasse A2 geben.

Noch ist die Neuregelung nicht in Kraft und wann sie kommt ist auch unklar.

Auf der Tagesordnung der nächsten Bundesratssitzung am 25.11.2016 steht sie wieder nicht. Das Ganze wird gerade schön vor sich hergeschoben und alle die es betrifft hängen in der Luft.

Du darfst aber nach Inkrafttreten der Neuregelung nur noch Motorräder die ungedrosselt eine Leistung von maximal 70 kW / 96 PS haben mit dem A2 gedrosselt fahren.

Die Yamaha YZF-R 6 darfst du somit auch gedrosselt nicht fahren.

Einzige Hoffnung wäre dann die Besitzstandswahrung für diejenigen, die den A2 vor der Neuregelung gemacht haben. Sie ist zwar im Entwurf vorgesehen, ob sie aber auch so umgesetzt wird, das ist leider ebenfalls nicht sicher.

Da die meisten EU-Mitgliedsstaaten dies aber bereits gemäß der 3. EU-Führerscheinrichtlinie umgesetzt haben, darfst du in diesen Motorräder über 70 kW / 96 PS schon heute nicht mehr fahren.

Auf der sicheren Seite bist du, wenn du dir direkt ein Motorrad mit 35 kW / 48 PS kaufst oder eins mit maximal 70 kW / 96 PS und das auf 48 PS drosselst.

Sich ein nicht diesen Vorgaben entsprechendes Motorrad zu kaufen, wäre wie Russisches Roulette. Im schlimmsten Fall bleibt es dann in der Garage stehen, bis du die Fahrerlaubnis Klasse A hast.

Viele Grüße

Michael

Antwort
von fuji415, 28

Fang erst mal kein an um überhaupt fahren zu lernen da machen auch 30-40 PS offen Spass und man muss sich nicht gleich so was verschrotten weil man es nicht beherrscht

 mit Drossel oder ohne eine R6 ist ein Racer den man sich nach 10-15-20 Jahren reine Fahrpraxis holen kann aber nicht  wen man frisch von der Fahrschule kommt das endet bei Glück im Rollstuhl oder im Grab mit Glück je nach dem wie man es sieht selbst mit der Klasse A kannst Du das Ding nicht richtig beherrschen weil dir die Erfahrung dazu vollkommen fehlt 

kenne leider zu viele die so geendet sind weil sie meinten wen sie den Lappen haben 100 PS und mehr fahren zu müssen was sie aber nicht im Ansatz konnten  ein paar sitzen seit dem im Rollstuhl der Rest ist auf den Friedhof . 

Und kommt die neue Regelung darf man mit A2 das Ding so oder nicht mehr fahren mit 48 PS den das ist dann fahren ohne gültigen Füherschein .

Das Führen von Maschinen, die von Motorrädern über 70 kW abgeleitet wurden, ist demgegenüber bei Führerscheinerwerb der Klasse A2 nach Inkrafttreten der Neuregelung zukünftig in Deutschland nicht erlaubt und wird als Straftat geahndet

Wichtiger Hinweis für das Ausland

Vom Führen dieser Krafträder im Ausland ist bereits jetzt abzuraten, da viele europäische Staaten die Richtlinie wortgetreu umgesetzt haben. Wer dennoch mit diesen Maschinen ins Ausland fährt, dem drohen bereits jetzt Strafen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Dies wiederum hat neben der Strafe auch gravierende versicherungsrechtliche Folgen.

https://www.adac.de/infotestrat/motorrad-roller/recht-motorrad/Motorrad-A2/aende...

Antwort
von Trucker510, 18

Würde klein anfangen das für erst mal ein Gefühl für Motorräder entwickelst. Im schlimmsten Fall setzt du dich sonst an den nächst möglichen Baum. Auch wenn es erst eine 125er wird auch wenn du a2 hast. Lieber klein anfangen und lieber erst mal gebraucht kaufen. Zum üben. Aber das ist dein Bier. Viel Spaß und allzeit gute Fahrt. Motorradgruß 👈

Antwort
von Daniel3005, 41

Wenn du sie neu kaufen willst könnte das mit der A2 Regelung ein wenig knapp werden. Die besagt nähmlich dass das Moped offen nur 96PS haben darf. Da wäre die R6 nicht mehr dabei... :/

Kommentar von 19Michael69 ,

Ob neu oder gebraucht spielt dabei aber überhaupt keine Rolle.

Wenn die Neuregelung kommt, darf man mit dem A2 gar kein Motorrad mehr fahren, dessen gedrosselte Leistung von mehr als dem Doppelten abgeleitet wurde.

Somit gilt beim A2 für jedes neue und jedes gebrauchte Motorrad maximal 70 kW / 96 PS.

Gruß Michael

Kommentar von Daniel3005 ,

Da hast du recht. War ein wenig blöd formuliert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community