Frage von Cirdec, 58

Yamaha Dt 50 r drosseln? Was kostet eine TÜV Einzelabnahme?

Moin Moin ,
Ich habe vor mir eine Yamaha Dt 50 r zu kaufen. Allerdings muss ich diese auf Mofa(25kmh) drosseln. Hat jemand ne Ahnung wie das kostengünstig geht ? Hab gedacht durch ein größeres Ritzel hinten und eine Gaszugbegrenzung.
Was kostet denn so eine TÜV Abnahme dann ?

Antwort
von Parhalia, 45

Bei solchen Mokicks ( Bauart ) ist es mit einer reinen Umritzelung nicht getan. Für eine Zulassungsfähigkeit als Mofa müssten folgende Begebenheiten erfüllt sein :

 - der Motor muss statt Kickstarter und Fusschaltung mit Fussrasten einen Pedalantrieb und Handschaltung haben

 - Die Motorleistung darf ~ 1,5 PS bei 4800 U/min nicht überschreiten. Max. 3 Gänge.

 - die Sitzbank muss soweit verkürzt werden, dass das Fahrzeug definitiv nur noch einsitzig ist. ( die genaue Länge weiss ich jetzt nicht, aber irgend etwas unter ~ 400 - 450 mm nutzbarer Sitzfläche )

Somit sehe ich Dein Vorhaben eher als nicht möglich / realisierbar an.

Kommentar von migebuff ,

Schade, jetzt müssen alle S53-Mofas verschrottet werden, weil die keine Tretkurbel haben.

Kommentar von Parhalia ,

Wurden diese Mofas nicht per "Harmonisierungsregelung" von alter DDR - Gesetzgebung in BRD-Gesetze überführt ? ( also irgendwas mit EZ vor ~ 1988 - 1990 ? )

Kommentar von Parhalia ,

Noch was @migebuff,

ein Bekannter hat sich in den späten 1990-ern NEU eine ( zumindest optisch der S53 SEHR ähnliche ... oder sogar so eine ) Simson als Mofa zugelegt.

Diese hatte dann aber auch in der Tat einen 3-Gang Motor mit Pedalen und Handschaltung nebst nutzbarer verkürzter Sitzbank-Fläche . War zu recht "stolz wie Oscar " darauf...weil echt gut aussehend. ( eine Simson war es definitiv...nur neu / unbenutzt und deutlich NACH 1990 gekauft ... optisch KÖNNTE es bis auf benannte Detailänderungen aber eine S53 - Mofa nach neuem Zulassungsrecht gewesen sein )

Kommentar von migebuff ,

Wurden diese Mofas nicht per "Harmonisierungsregelung" von alter DDR - Gesetzgebung in BRD-Gesetze überführt ?

Ja, die bis Bj 1992. Die späteren Modelle wie der Habicht 25 und Sperber 25, die auf der S53 basieren, hatten eine ganz normale Dreigang-Fußschaltung mit Kickstarter.

Die Prima SX ging ebenfalls problemlos als Mofa durch, trotz Zweigang-Fußschaltung ;)

Kommentar von Parhalia ,

Wie aber gesagt zur Fragestellung : Yamaha DT 50(R)...eher unwahrscheinlich.

Für Einzelgutachten braucht es "Vergleichspapiere" entsprechender Fahrzeuglinien zum jeweiligen Zulassungstypus. Etwas "zurückgerudert" meinerseits sehe ich es bei der "DT50 R" aber dann immer noch als "unrealistisch" / finanziell suboptimal "all over" an.

Ich sehe sowas halt als Basisgehandelt eher als "Einzelbegutachtung" mit aufwansdsmässig locker mehreren 100 bis in den 4-stelligen Umrüstbereich incl. erfolgreicher Einzelabnahme. ( wobei die reine Motorleistung > 1,5-2.0 PS dennoch ein Problem bleiben dürfte )

Bei solchen Zweirädern gelten halt auch noch etwas andere Vorschriften als bei moderneren Motorrollern. ( wo es ja in der Tat recht kostengünstige und zulässige Drosselkits mit Schieberwegbegrenzung, Distanzring und CDI etc. pp am Markt samt allgemeiner Drosselbescheinigung / Allgemeiner fahrzeugspezifischer Betriebserlaubnis gibt .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community