Frage von Mithr, 189

x"Spirale danach" (Kosten, Frauenarzt..)?

Hey, bei mir (18) gab es leider eine Verhütunspanne. Deswegen mache ich mir gerade Sorgen. Für die Pille danach ist es glaub etwas spät, da sie später nicht mehr so zuverlässig ist. Und ich hatte früher keine Zeit die Pille danach zu holen, wegen Arbeit etc. Jetzt habe ich gegoogelt und einiges von der "Spirale danach" gelesen. Und das wäre ja auch noch eine Möglichkeit, da ich auf keinen Fall schwanger werden möchte. Nun wollte ich wissen, ob die jeder Frauenarzt einsetzen kann und wo ungefähr die Kosten liegen?

Danke im Voraus!:)

LG Mithr

Antwort
von Marella01, 92

Ich würde dir wenn dann die Kupferkette danach empfehlen, sie ist viel verträglicher für junge Frauen als die herkömmliche Spirale.

Einen Arzt der diese im Notfall einlegt findest du hier (in der erweiterten Suche nach Notfallverhütung suchen):

http://www.verhueten-gynefix.de/aerztefinder

ich habe sie mir vor über 3 Jahren auch als Notfallverhütung einsetzen lassen. Sie verhütet sogar noch 5 Tage danach eine Schwangerschaft zu üer 99%.

Die kette ist eine
Neuentwicklung der herkömmlichen Spirale und wird gerade für junge
Mädchen, die ohne Hormone verhüten möchten sehr empfohlen.

Die Kette hat viele Vorteile gegenüber der Spirale - weniger starke
blutungen, weniger Nebenwirkungen, keine Probleme mit der Passform
--> daher keine Bauch und Rückenschmerzen wie man es oft bei der
Spirale mitbekommt. Sie ist besonders für junge Frauen geeignet (sie
beeinflusst den späteren Kinderwunsch nicht!!!) Ich finde eine
Langzeitverhütungsmethode ohne Hormone ist das richtige für mich. Wirkt
für 5 Jahre, ohne Hormone, Pearl Index liegt bei 0,1-0,5 also sehr
sicher, und du kannst sie nicht vergessen oder Anwendungsfehler begehen.

ich habe für alles (kette, voruntersuchung, nachuntersuchung und einlage) ca. 270 € bezahlt.

Antwort
von KMarek, 74

Die Idee ist gut, denn die "Spirale danach" bietet ohnehin eine höhere Sicherheit als die Pille danach und gleichzeitig sorgst Du für die kommenden Jahre für eine sichere Verhütungsmethode. Ruf Deine Krankenkasse an und frage, ob sie sich in Deiner "Notsituation" vielleicht an den Kosten beteiligen mag - eine Schwangerschaft kommt Dir und sicher auch Deiner Krankenkasse teurer :-)

Nicht jeder Frauenarzt setzt die "Spirale danach" ein - aus unterschiedlichsten Gründen. 

Auf der Herstellerseite der gynefix Kupferkette kannst Du im Ärztefinder unter "erweiterte Suche" die Auswahl "Notfallverhütung" anklicken. Das sind dann in jedem Fall Frauen-Ärzte, die Deine Notsituation verstehen und dem Thema "Spirale danach" offen gegenüber eingestellt sind.

Antwort
von MaraMiez, 94

"Spirale Danach" ist die normale Spirale, hormonell oder Kupfer, beides geht.

Und ja, jeder Frauenarzt kann die legen. Kosten liegen bei ca. 300€. Dafür hat man dann die nächsten 5 Jahre seine Ruhe und ist geschützt.

Nun hat ja aber nicht jeder mal eben so viel Geld über. Die Pille danach kann bis zu 3 Tage danach noch wirken, die EllaOne sogar bis zu 5 Tage.

Voraussetzung ist, dass der Eisprung noch nicht gewesen ist.

Die Spiralen können auch danach noch eine Befruchtung bzw. Einnistung verhindern. Drauf verlassen sollte man sich aber nicht.

Die 5 Minuten, um mal eben schnell in die Apotheke zu gehen, hat man aber auch vor der Arbeit, in der Pause oder direkt nach Ende.

Kommentar von KMarek ,

Nein, die Hormonspirale kann nicht als Notfallverhütung verwendet werden. Es bedarf Kupfer-Ionen in der Gebärmutter um die Einnistung zu verhindern.

Antwort
von oppenriederhaus, 96

Hier setzt Du Dich am besten mit Deinem Gynäkologen in Verbindung - der wird Dir sicher weiterhelfen

Antwort
von Sandraaaa15, 69

Also wenn dir die Arbeit vorgeht, dann kann ich dir auch nicht mehr helfen, ich hab nochnie was von der Spirale gehört

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community