Frage von nilo99, 42

Xeon W3565 Bottleneck für eine GTX 970 oder R9 390?

Hallo. Ich habe im Internet bereits nach der oben genannten Frage recherchiert und nur herausgefunden, dass meine ja sehr alte, aber noch akzeptable CPU in etwa von der Leistung mit einem FX 6300 vergleichbar ist. Nun meine Frage: Kann man den W3565 @3,2 GHz mit dem FX 6300 vergleichen und ist mein Prozessor somit ein Bottleneck für die GTX 970 oder die R9 390, auf die ich im Sommer umsteigen möchte? In einigen Spielen wie z.B. The Division habe ich nämlich eine durchschnittliche Auslastung von max. 90%. Also meint ihr der Xeon W3565 würde die 970 oder die 390 sehr ausbremsen?

Danke schonmal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mongo90, 27

Kommt auf das Spiel draufan, aber die CPU wird schon einige FPS im vergleich zu einer neueren CPU verlieren.

Du könntest dir einfach einen billigen i3 6100 oderso kaufen dann bist du von der CPU in Spielen auch wieder Top dabei.

Hier ein Video FX6300 vs i3 4130 mit ner GTX 960.

Hier sieht man auch schon das die CPU einige FPS weniger hat.

Aber ich würde wenn du die Graka im Sommer aufrüstest dann die neue Generation der Grafikkarten kaufen; Polaris oder Pascal, was dann halt besser ist. 

Außerdem würde ich zuerst mal schaun wie die FPS in den Spielen sind die du spielst und mit anderen Systemen mit gleicher GPU, aber besserer CPU vergleichen und dann erst über ein Upgrade nachdenken.

Weil nur wegen 5 FPS gleich mehrere 100€ mehr ausgeben ist auch nicht unbedingt zielführend.

Kommentar von nilo99 ,

Spiele schon ziemlich anfordernde Spiele wie The Division, AC Syndicate oder Just Cause 3...Habe halt bei manchen Spielen schon eine Auslastung von teilweise 100%.

Über die neuen Gnerationen habe ich auch schon nachgedacht. Wenn mich davon eine noch mehr anspricht werde ich wohl eine davon nehmen :D

Kommentar von Mongo90 ,

Ok, ja würd trotzdem mal schaun mit der neuen Graka dann wie es aussieht fps technisch und würde erst dann aufrüsten außer du hast ohnehin genug geld das dir dir die 500€ mehr egal sind.

Antwort
von Kaen011, 42

Die CPU ist schon alt, 6-7 Jahre oder so. Ich würde schon darüber nachdenken ihn früher oder später zu ersetzen. In wieweit er die Grafikkarten ausbremst ist schlecht zu sagen. Generell aber je höher du die Grafik stellst desto weniger macht die CPU aus.

Kommentar von nilo99 ,

ok...danke schonmal. Habe ja gelesen er ist vergleichbar mit einem FX 6300. bremst der die GPUs sehr aus?

in den nächten 2 Jahren vielleicht werde ich den Prozessor dann sicher austauschen...Problem ist halt nur, dass ich dann auch noch ein neues Mainboard bräuchte

Kommentar von Kaen011 ,

Es geht CPUS haben in den vergangenden Jahren jetzt nicht die riesen vorspürunge gemacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community