Frage von Mickeyjou, 70

xeon oder i5/i7 zum gaming benutzen?

Antwort
von ErzmagierSkyrim, 39

Kommt auf die genaue Modell Bezeichnung an.
Z.B. ein I5 4690K ist besser als ein I7 2500K (Umso höher die Zahlen umso neuerer).
Nehmen wir mal die 3 P\L Topmodelle für Gaming, der jeweiligen Reihe.
Beim I5 wäre das der I5 4690K.
Beim I7 wäre das der I7 4790.
Beim Xeon wäre das der E3-1231-V3.
Der E3-1231-V3 ist von der Architektur der gleiche wie der I7 4790, nur halt ohne Grafik Chip. Beide Prozessoren haben vor- und Nachteile sich gegenüber.
Der I5 4690K liegt unter dem Xeon, reicht dennoch für alle Games von heute bis in die nächsten Jahre.
Hoffe das ich der helfen konnte
Felix Navidat

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer, 46

Das leigt natürlich immer an den Modellen. Es gibt etliche I5/I7, genauso wie Xeons. Einige I7 eignen sich nicht zum Gaming, genauso wie einige I5 oder Xeons, wohingegen andere echt gut sind. 

I5 sind die Preiswerte Lösung, schaffen das meiste, sind aber nicht so super Allrounder wie der Xeon oder ein I7. 

Zu empfehlen sind I5 mit k! ohne k sind diese sinnlos, und nur bei sehr kleinem Budget ratsam.

Dann kommt der Xeon e3 1231 v3. Das ist ein sehr guter Prozessor mit einem perfekten Preis/Leistungs Verhältnis. Er ist auch super beim Gaming, genauso wie bei allen anderen Aufgaben. 

Ein I7 macht erst ab dem I7 4790k sinn. Alle anderen I7 haben nur minimal mehr Leistung als der Xeon, und kostet viel mehr. 

LG

Kommentar von HardwareGuru ,

Warum sind den nur K i5 sinnvoll ?

Prozessoren wie z.b. der i5 4460 haben meist ein wesentlich besseres Preis/Leistungs Verhältniss und mit Skylake kann man mit OC Bios auch Non K i5 gut übertakten.

Kommentar von roboboy ,

Ja, der I5 4440 wäre dann sowas, was unter das geringe Budget fallen würde. Er reicht für alle aktuellen Games locker aus, wird aber schneller schlapp machen als ein Xeon 1231 oder ein I7 4790k.

I5 mit k wäre dann in der Größenordnung I5 4690, da sollte man entweder die unlocked Version nehmen, oder einen Xeon.

Und was das übertakten angeht:

Ja, man kann vieles. Man kann auch einfach gleich mit der Brechstangenmethode ran gehen. Ob das Sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt, aber soweit ich weiß ist

1: Intel nicht wirklich angetan von diesen Eigenlösungen und

2: Es Garantiert dir niemand dass es funktioniert. Das wird sowieso nie garantiert, aber ein Multiplikator von Intel ist mir da doch etwas lieber, denn der funktioniert sicher ;)

LG

Antwort
von HardwareGuru, 38

Kommt drauf an, es gibt durchaus Xeon Modelle wie den 1231 v3 die für Gaming geeignet sind, aber 36 Thread Xeons sind eher ungeeignet.

Antwort
von h3nnnn3, 42

i5-6500

aktueller xeon ist quatsch. nen e3-1231v3 wäre evtl. noch sinnig ... aber dann nur wenn er günstig ist.

i7 ist zum zocken generell zu stark und somit zu teuer.

Kommentar von Inquisitivus ,

Logik komm raus: zu stark und somit zu teuer :D

Kommentar von h3nnnn3 ,

klar:  

ich nutze beim gaming das hypertraeading nicht. also verhält sich der i7 wie ein i5 ... kostet aber deutlich mehr. --> zu teuer!

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, 29

Hallo!

Für einfaches Gaming riecht heute absolut ein i5 aus!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten