Frage von Gaminggirl2405, 66

Xbox one oder Ps4 (bitte Vor-und Nachteile nennen)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sepki, 31

Xbox und PS bieten an Hardware und Möglichkeiten das gleiche.

Interessanter ist also:

Welche Exklusiv Spiele gefallen dir besser.

Welcher Controller liegt besser in der Hand.

Welche Menüführung liegt dir besser.

Wenn du Wert auf Multiplayer legst; Auf welcher Plattform hättest du mehr Freunde/Mitspieler.

Antwort
von ArtYT, 31

Playstation 4
Nachteile:
•Das Launchangebot ist recht durchwachsen. Insgesamt kommen zwar eine Menge Titel direkt zum Start der Konsole heraus, allerdings muss man davon die Indie-Titel abziehen und erhält eine viel kleinere Liste mit z. B. nur 2 Exklusiv-Titeln.
•Die PlayStation 4 kann nicht an Röhrenbildschirme und Geräte ohne HDMI-Anschluss angeschlossen werden.
•Externe Festplatten können nicht angeschlossen werden.
•Audio-CDs und MP3 werden aber nicht unterstützt.
•Spiele auf Disc müssen zwingend installiert werden um sie spielen zu können.
•Der angekündigte Unterbrechen/Weiter-Modus und einige weitere Funktionen werden erst im Laufe der Zeit nachgereicht.
•Die Funktion einem Freund online zu helfen und Stereo-Headsets werden zum Launch ebenso nicht verfügbar sein
•Eine Änderung der eigenen ID ist nicht möglich (man kann aber wählen, ob die Freunde die ID oder den echten Namen angezeigt bekommen).
•Eigene dynamische Hintergründe werden nicht möglich sein.
•Media-Server oder DLNA zum Streamen vom PC auf die PS4 wird nicht möglich sein.
•Es gibt keine Abwärtskompatibilität.
•Um online spielen zu können, wird eine aktive PlayStation Plus-Mitgliedschaft benötigt.
•PlayStation Plus ist kostenpflichtig und ist erforderlich um unter Anderen online spielen zu können und Rabatte bei herunterladbaren Spielen zu erhalten.
– Die Lightbar des DualShock 4 lässt sich nicht ausschalten, höchstens dimmen.
•Das meiste Zubehör der PS3 lässt sich wohl nicht an der PS4 nutzen. Unter welchen umständen welches Zubehör funktionieren kann, entnehmt ihr unserer Übersetzung der großen FAQ.
•Heruntergeladene Spiele auf der PS3 können nicht auf die PlayStation 4 übertragen werden.
•Publisher können ihren Spielen einen Region-Lock verpassen. Sony garantiert nicht, dass importierte Spiele auch ohne Sperre auf einer deutschen Konsole laufen.
•Heruntergeladene Gratis Spiele im Rahmen einer PlayStation Plus Mitgliedschaft können nur so lange gespielt werden, wie man auch ein bezahltes PS Plus Abonnement besitzt
•Es können maximal 15 Minuten lange Videos aufgenommen und geteilt werden. Eine Video- oder Audiospur nachträglich anzufügen ist nicht möglich. Die Videos können nur auf Facebook geteilt werden und es ist den Publishern überlassen, welche Bereiche eines Spiels ihr aufnehmen dürft. Das bedeutet, dass an gewissen Stellen der Share-Button außer Betrieb ist.
•Die Aufzeichnungen können zwar auf der Festplatte gespeichert aber nicht z.B. an einen PC weitergegeben werden.
•Eine externe HDMI-Capture Karte kann zum Launch nicht angeschlossen werden. Somit sind echte Let’s Plays (einschließlich Kommentar) zu Beginn nicht möglich. Ältere Capture Cards die auf Component-Anschlüsse setzen, sind ebenfalls nicht nutzbar, da die PlayStation 4 keinen Component-Ausgang hat.

Antwort
von ArtYT, 26

Playstation 4
Vorteile:
•Mehrere Spiele
•Bessere Spiele
•Mehr Zubehör
•Sony will sich auch auf den Indie-Markt konzentrieren, wodurch es viele kleine Spiele geben wird.
•Die 500GB/1TB Festplatte kann ausgebaut werden.
•Die PlayStation 4 bietet gegenüber der PlayStation 3 die bis zu 10-Fache Leistung (ein Vergleich mit der Xbox One ist aber noch schwer zu ziehen).
•Die PlayStation 4 besitzt ein verbessertes Blu-ray-Laufwerk.
•Das zwingend erforderliche Update auf Version 1.5 kann auch ohne Internetverbindung über einen USB-Stick zugespielt werden. Mit diesem Update werden die meisten Funktionen der PlayStation 4 erst freigeschaltet.
•Es sind bis zu 2000 Freunde möglich.
•Es gibt keine Gebrauchtspielsperre. Ob es Online-Pässe und Ähnliches geben wird ist unklar, denn hier haben die Publisher das letzte Wort. Erwartet wird es aber nicht.
•Die Lightbar des DualShock 4 hat unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten, die die Spielerfahrung positiv beeinflussen können.
•Der Sound der Spiele lässt sich über Headsets direkt am DualShocksets 4 angebracht ausgeben.
•Die PlayStation Kamera, die es für zusätzliche 49,99€ gibt, kann 3D-Bilder aufnehmen und besitzt ein integriertes Mikrofon für die Spracherkennung. Sie kann auch genutzt werden um das eigene Gameplay über Ustream und Twitch zu streamen.
•Einen Region-Lock gibt es nicht.

Weiter im 2.Teil, weil es hier nicht mehr geht.

Antwort
von xCryptoKev, 32

Mit einer Premium Mitgliedschaft auf der PS4 bekommst du "monatliche spiele". Diese sind meistens richtig gut (letzten Monat beispielsweise walking dead saßen two)

Kommentar von sepki ,

Tatsächlich bietet die Xbox genau das gleiche ;)

Kommentar von xCryptoKev ,

Konnte ich nicht wissen,  danke für die Info :D

Kommentar von HSB66691 ,

Naja, war n relativ kurzes und langweiliges Spiel. Bis jetzt war Infamous First Light und Rocket League die besten Titel.

Kommentar von xCryptoKev ,

Jo, ich habe ja ursprünglich darauf hingewiesen :D

Antwort
von Shenyo, 32

XBox ist eher fürs Wohnzimmer bzw. die ganze Familie gedacht. PS4 hat minimal bessere Hardware, das einzige was die beiden Konsolen wirklich unterscheidet sind die exklusiven Spiele die nur auf jeweils eine der Konsolen erscheinen.

Antwort
von HSB66691, 26

PS4:

Vorteile:

-Öfters grafisch etwas besser als die One, Sprachchat ist sehr simpel und definitiv besser als der Ingame-Chat, soll noch n Leistungsschub bekommen durch das freischalten des 7. (von 8) Prozessorkerns, welches bei der One bereits schon freigeschaltet ist und immer noch bei einigen Spielen optisch hinterher hingt. Das heißt, dass Spiele in Zukunft mehr Leistung bei der PS4 beanspruchen dürfen und somit ein wenig besser werden können. Kannst mit einem weiteren PS4 Besitzer sharen. Du kannst mehrere Accounts anlegen: z.B. für Uncut-Spiele nen österreichischen Accoutn anlegen, AT PSN Card einlösen, Spiel kaufen, runterladen und über deinen deutschen Account spielen. Trophäensystem. Eventplaner, Community-Gruppen für verschiedene Spiele.

Nachteile:

PSN ist ab und zu mal überlastet und somit kann es zu Problemen bekommen, dass Spieler im selben Chat mit unterschiedlichen NAT-Typen sich gegenseitig nicht hören können. Passiert mittlerweile seltener. Wenige gute Exklusivtitel. Bei vielen Spielen brauchst du PS+ (50€ im Jahr) um sie online spielen zu können und die dann erhaltene kostenlose, monatlichen PS+ Titel sind meistens nur schlechte Indie-Titel. Abwärtskompatibilität gibt es nciht wirklich, nur PS2 Spiele, die aufpoliert werden/wurden und im PSN Store erworben werden können.

Antwort
von ListigerIvan, 23

im grunde gibt es kein "besser". sich am technischen unterschied festzuhalten ist in etwa genauso sinnvoll wie sportwagen an ihrem kofferraumvolumen zu messen.
- orrientier dich an den exklusivtiteln
- spiel beide ausgiebig probe um herauszufinden welcher der controller dir besser in der hand liegt.
- befrage freunde/bekannte welche plattform sie nutzen (stichwort multiplayer)

Antwort
von Strawberry861, 40

Ps4 : Gut : Immer aktuelle Spiele, super Grafik,super controller. Schlecht : Online zu spielen kostet pro Jahr 50 Euro, Spiele kosten ca. 70 Euro

Xbox one : Genau das selbe :/

Was haben deine Freunde um mit ihnen online spielen zu können ? Welcher Controller gefällt dir besser ? Die Fragen könnten dir bei der Entscheidung weiterhelfen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten